Fernsehen

Wegen Rolf Hoppe: ARD zeigt "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" früher!

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Star Rolf Hoppe ist vor wenigen Tagen gestorben. Die ARD ändert deshalb ihr Programm und zeigt den Kultfilm schon viel früher als erwartet!

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel Rolf Hoppe
Kurzfristige Programm-Änderung: Die ARD zeigt bereits am Wochenende "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"! WDR/Degeto

Kein Weihnachten ohne "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Zumindest hierzulande gehört der Kultfilm zum Weihnachtsfest zum festen Programm der öffentlich-rechtlichen Sender. Doch vor wenigen Tagen gab es eine traurige Nachricht für alle Aschenbrödel-Fans: Denn Schauspieler Rolf Hoppe, der im Weihnachtsklassiker den König verkörpert hatte, ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Und die ARD ändert nun deshalb ihr aktuelles Programm.

 

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" am Samstag um 11:25 Uhr!

Wie die ARD nun bestätigte, wird "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" nun kurzfristig am Samstag, den 17. November 2018 um 11:25 Uhr ausgestrahlt. Dafür entfällt der Spielfilm "Wer’s glaubt wird selig". Selbstverständlich wird der Film auch an Weihnachten zum festen Programm gehören. Alle bisherigen Sendetermine von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ findet ihr hier:

Was aus den Darstellern des Kult-Films sonst geworden ist, seht ihr im nachfolgenden Video:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!