Fernsehen

Wegen Corona: Queen hält heute historische Ansprache im TV

Die Queen wird sich heute in Sachen Corona-Krise direkt an ihr Volk wenden.

Queen Elizabeth II im Echtpelz-Mantel
Queen Elisabeth II lebt derzeit in freiwilliger Quarantäne. Bild: IAN JONES/AFP via Getty Images

In Großbritannien eskaliert die Corona-Krise. Am gestrigen Samstag erlagen 700 weitere Briten dem Virus, die Zahl der Todesopfer ist damit auf 4300 gestiegen, bei etwa 42.000 Infizierten im gesamten Königreich.

Betroffen sind auch Menschen aus dem engsten Kreis der Queen, darunter Prinz Charles (71). Heute Abend wird sich die Queen wegen der Krise mit einer Rede an ihr Volk wenden – das geschah bisher erst dreimal, seit sie den Thron bestieg: 1991 zum Golfkrieg, 1997 zum Tod von Prinzessin Diana und 2002 nach dem Tod ihrer Mutter.

Die Ansprache wurde auf Schloss Windsor, wo Elisabeth II derzeit aus Sicherheitsvorkehrungen in Quarantäne lebt, aufgezeichnet. Sie soll um 21 Uhr Mitteleuropäischer Zeit im Fernsehen laufen.

 

Corona-Krise: Auszüge der Rede der Queen

Das Königshaus hat bereits Auszüge aus der Rede an die Medien weitergegeben. „Ich spreche zu Ihnen in einer zunehmend herausfordernden Zeit", so die Queen, die die Krise als „Bruch im Leben unseres Landes“ bezeichnet: „Ein Bruch, der einigen Leid gebracht hat, vielen finanzielle Schwierigkeiten und enorme Veränderungen im alltäglichen Leben von uns allen".

Doch die Queen blickt hoffnungsvoll in die Zukunft. Sie setzt auf die Kraft ihrer Untertanten, die Krise zu bewältigen. „Und diejenigen, die nach uns kommen, werden sagen, die Briten dieser Generation waren so stark wie jede. Dass die Eigenschaften von Selbstdisziplin, ruhiger, gut gelaunter Entschlossenheit und Verantwortungsgefühl dieses Land noch immer auszeichnen."

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt