Sport

Wegen Corona: Bundesliga-Wochenende gefährdet

Das Coronavirus setzt auch dem Spitzensport weiterhin kräftig zu. Nun ist der 4. Bundesligaspieltag am Wochenende betroffen.

Ball Bundesliga
Am Wochenende rollt in der Bundesliga wieder der Ball getty

Fußballfans haben es in Zeiten von Corona besonders schwer: Monatelange Unterbrechung der Saison, Spielausfälle, infizierte Topspieler, Geisterspiele.

Doch damit nicht genug: Gerade jetzt wo die Saison so richtig Fahrt aufnimmt, müssen viele Fans eventuell erneut darauf verzichten, mit ihrem Herzensverein mitzufiebern.

Grund dafür sind wieder einmal die stark steigenden Corona-Zahlen. Denn Menschen aus Risikogebieten dürfen laut des Hygienekonzepts der Deutschen Fußball Liga (DFL) nicht zum Arbeiten in die Stadien.

Davon betroffen sind demnach inzwischen auch viele Mitarbeiter der TV-Sender wie Kameraleute, Reporter und Techniker. Wird also bis zum Wochenende keine Lösung gefunden, drohen die TV-Bildschirme an diesem Spieltag schwarz zu bleiben. 

Die DFL ist sich der Problematik derweil bewusst und sucht unter Hochdruck nach Möglichkeiten, den TV-Blackout zu vermeiden. Denkbar wären dafür unter anderem Corona-Schnelltests.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt