Filme

We will rock you! Kult-Thriller "Fight Club" wird zum Musical

Eine Rock-Oper im Stil von Queen, gepaart mit krassen Faustschlägen auf der Bühne? Das könnte Regisseur David Fincher (52) bald möglich machen, denn: Angeblich will er seinen Kult-Streifen "Fight Club" jetzt ins Theater bringen.

David Finchers Kult-Thriller "Fight Club" mit Brad Pitt und Edward Norton soll jetzt auf der Theaterbühne neu inszeniert werden.
David Finchers "Fight Club" mit Brad Pitt und Edward Norton soll jetzt auf der Theaterbühne neu inszeniert werden.

Diese Neuigkeit hat niemand Geringeres als Chuck Palahniuk (53)  getwittert - Autor der Romanvorlage zu "Fight Club" und der brandaktuellen Comic-Fortsetzung "Fight Club 2"! In einem Post schrieb er im Zuge der gerade beendeten Comic-Messe in San Diego: "Julie Taymor arbeitet mit David Fincher an einer "Fight Club"-Rock-Oper? Das habt ihr aber nicht von mir gehört :)" Seeeeeehr verdächtig!

Sollte das wirklich stimmen, hätte diese Neuinszenierung viel Potenzial - immerhin wäre David Fincher ("Gone Girl"), der mit "Fight Club" (1999) einen verwirrenden Mindfuck-Klassiker schuf, selbst wieder mit an Bord! Auch Theater-Regisseurin Julie Taymor (62) hat's drauf: Für ihre Inszenierung des Erfolgs-Musicals "Der König der Löwen" bekam sie einen renommierten Tony Award!

Ob die Hollywood-Stars Brad Pitt (51) und Edward Norton (45) auch bei der Bühnenfassung von "Fight Club" mitspielen würden ist unklar, aber: Die gewaltreiche Story um einen namenlosen Erzähler (Norton) und den charismatischen Tyler Durden (Pitt), plus harte Rocknummern - das könnte ein hitverdächtiges Musical werden!

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!