Fernsehen

Warum wird Alexander bei GZSZ zum Einbrecher?

Dramatische Zeiten bei GZSZ: Maren sitzt für den Mord an Frederic im Gefängnis. In seiner Verzweiflung schmiedet Alexander einen Plan, um seiner Freundin zu helfen: Er möchte die belastenden Fotos bei David stehlen. 

Gerner und Alexander
Wird Alexander zum Kriminellen? RTL / Rolf Baumgartner

Der Mord an Frederic Riefflin hinterlässt noch immer seine Spuren. Maren (Eva Mona Rodekirchen) harrt in einer Gefängnis-Zelle aus und muss sich entscheiden, ob sie Gerners Rat, Kathrin aus der Sache rauszuhalten, annimmt.

Diese Entscheidung muss sie ganz alleine treffen. Denn während eines Besuches von Alexander im Gefängnis wird sie von einem Wachmann darauf hingewiesen, dass sie über laufende Ermittlungen nicht sprechen dürfe.

Hinterlistiger Plan

Alexander (Clemens Löhr) lässt es nach dem Besuch keine Ruhe, dass Maren ihm etwas Wichtiges sagen wollte. Als er Gerner zu Rate zieht, versucht sein ehemaliger Freund, ihn zu beschwichtigen.

Alexander ahnt nicht, dass Gerner gerade alles dafür tut, um Maren Katrins Schuld an der Vertuschung des Todesfalls zuzuschustern. Während der Anwalt weiter seine fiesen Pläne schmiedet, kommt Alexander auf die Idee, die gefälschten Fotos von David zu stehlen, um Maren zu entlasten. 

Einbruch mal Zwei

Doch als er in Davids Wohnung einbricht, ist schon jemand anderes am Werk! Wer kommt Alexander in die Quere und wird es ihm trotzdem gelingen, Maren zu helfen oder geht Gerners heimtückischer Plan auf? Wie es bei "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" weitergeht, seht ihr immer montags bis freitag 19.40 Uhr auf RTL und auf unserer GZSZ-Vorschau.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt