Kino

Warum "Mad Max: Fury Road" der Film des Jahres werden könnte!

Ab in die Wüste geht es für Tom Hardy ("The Dark Knight Rises") in „Mad Max: Fury Road“. Dabei tritt er nicht nur in die mächtigen Fußstapfen von Schauspiel-Legende Mel Gibson, sondern darf nach diesem Trailer wohl im explosivsten Spektakel des Sommers Gas geben…

Mad Max Fury Road
Bam! Tom Hary lässt es im "Fury Road" Trailer ordentlich krachen... (Warner) Warner

Der Kino-Frühling und der Kino-Sommer werden ziemlich heiß! Na klar, Hollywood zeigt seine mächtigsten Blockbuster gerne in den „warmen“ Jahreszeiten, in denen sonst wohl nicht so viele Leute in die Kinos pilgern würden. Nach dem Start von „Avengers: Age of Ultron“ am 23. April erwartet uns nur wenige Wochen später jedoch ein Kino-Spektakel, das wohl die wenigsten bisher auf dem Schirm hatten: Kult-Regisseur George Miller bringt den vierten Teil der "Mad Max"-Reihe in die Kinos. Und der hat es mächtig in sich!

Im mittlerweile dritten Trailer des Films wird das Wahnsinnsspektakel noch einmal auf ein ganz neues Level gehoben. Eigentlich sind die kurzen Vorschauen ja schon eigene „Meisterwerke“ für sich. Und mittendrin im Wüstensand: Kult-Darsteller Tom Hardy. Der löst Schauspielikone Mel Gibson nämlich als namensgebende Hauptfigur ab, der in einen brutalen Bandenkrieg gerät. Ebenfalls mit am Start: Charlize Theron als heiße Wüstendiva.

Am 14.05.2015 starte das Spektakel in unseren Kinos und wird hoffentlich genauso intensiv über uns hinwegfegen, wie der apokalyptische Sandsturm im Trailer:

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt