Fernsehen

Warner plant "Godzilla"-Franchise

„Godzilla“ ist an den Kinokassen eingeschlagen – und zwar so gigantisch, dass er nun ein zweites Mal über die Leinwände wüten darf.

 Rund 93 Millionen Dollar hat das Remake von „Godzilla“ am Startwochenende eingenommen – es ist das zweitbeste Ergebnis des Jahres, das nur noch von „The Return of the First Avenger“ getoppt werden kann! Und weltweit sind es sogar 200 Millionen Dollar.

Kein Wunder, dass die Warner sich diese Einnahmequelle nicht entgehen lassen will und weiterhin auf Godzillas Anziehungskraft setzt. Wie „Deadline“ berichtet, plant Dan Fellman, Präsident für den US-Vertrieb, ein Franchise. Angeblich sollen Warner und Legendary Pictures bereits schon fleißig am zweiten Teil arbeiten. Mehr Informationen zum Sequel des Monster-Actioners sind derzeit noch nicht bekannt, schließlich ist das Entwicklungsstadium ja auch noch an seinem Anfang.

Aber einer soll sich das Spektakel wohl nicht entgehen lassen: Regisseur Gareth Edwards. Auf News zu den Darstellern und einen eventuellen fiesen Gegenspieler Godzillas werden wir wohl noch etwas warten müssen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt