Serien

"The Walking Dead"-Vorschau: So heftig wird Folge 9 von Staffel 8

The Walking Dead 808 Rick
Es geht turbulent weiter in der Midseason-Premiere von "The Walking Dead" / Gene Page/AMC

Schon jetzt ist klar, dass Folge 9 der 8. Staffel von „The Walking Dead“ den Fans wohl sehr lange im Gedächtnis bleiben wird – schließlich erwartet sie ein unglaublicher Serientod. Nun verriet AMC, auf was sich die Zuschauer noch freuen können!

 

Achtung, Spoiler zu Staffel 8 von „The Walking Dead“

In der Zusammenfassung der Handlung der Midseason-Premiere heißt es: „Der Krieg hatte einen verheerenden Effekt auf jede involvierte Person. Die Gemeinschaften sind zerbrochen.“ So ist Alexandria zerstört, die Bewohner von Hilltop sind gefangen in ihrer eigenen Kolonie und auch das Kingdom ist völlig zerbrochen.

 

Dieser Serientod verändert wirklich alles

Überschattet wird die Folge vom Serientod von Carl – bereits jetzt ist klar, dass er in Folge 9 das Zeitliche segnen wird. Klar, dass diese heftige Entwicklung alles verändert: „Rick, der vom Konflikt abgelenkt war, ist gerade erst zurückgekommen, wo er erfährt, dass Carl von einem Walker gebissen wurde. Früher war der seine einzige Motivation in diesem krassen Leben – und jetzt muss Rick mit dieser neuen Realität klarkommen. Carl war immer ein Leuchtfeuer der Hoffnung, ein Symbol für den verbleibenden Teil Menschlichkeit – Lektionen, die auch die Überlebenden um ihn herum im fortlaufenden Krieg gut gebrauchen können.“

 

So geht es mit den anderen TWD-Figuren weiter

Auch über das Schicksal der anderen Charaktere wird etwas in der Zusammenfassung verraten: „Rick ist nicht die einzige Person, die sich in Gefahr befindet. Aaron und Enid sind in Oceanside in einer verhängnisvollen Situation – unklar, ob sie sich in wohlwollendem Territorium befinden  oder sich neue Feinde gemacht haben. Father Gabriel wird bei dem Versuch, Dr. Carson sicher zurück zum Hilltop zu bringen, seinen Teil beitragen. Und eine schwangere Maggie kämpft mit vielen moralischen Grauzonen, die mit ihrer neuen Führungsposition verbunden sind.“

 

Konflikte bei den Saviors

Auch Negan hat neben dem Krieg gegen Rick und Co. noch einige andere Probleme: „Er muss sich mit seinen Arbeitern, Verrätern und dem Machthunger anderer herumschlagen, was weiterhin zu Konflikten im Sanctuary führt. Nachdem Eugene den Saviors zu einem großen Triumph verholfen hat, wird seine Loyalität erneut getestet, als neue Hindernisse auftauchen. Die Linie zwischen Gut und Böse verschwimmt immer mehr. Menschen kämpfen für das, an das sie glauben. Jeder arbeitet für etwas Größeres  - sich sicher zu fühlen und eine Welt, in der es sich lohnt, zu leben.“

Es wird also einiges passieren in der Midseason-Premiere von Staffel 8. Kein Wunder, denn die Folge dauert ganze 82 statt der üblichen 60 Minuten. Den Trailer seht ihr hier:

 

Alle Infos zum Starttermin und Stream von „The Walking Dead“ – Staffel 8b erfahrt ihr in unseren Artikeln. Welcher Inhalt von den Comics erwartet wird und was die Macher zu Staffel 8 sagen, findet ihr bei uns. Die zweite Staffelhälfte von "The Walking Dead" – Staffel 8 ist ab dem 26. Februar 2018 beim Pay-TV-Sender FOX in Deutschland zu sehen und auch ab 1 Euro über Sky Go, Sky Ticket und Sky on Demand abrufbar. Den neuen Trailer zu Staffel 8 seht ihr auch bei uns. Welche Figuren in Staffel 8 sterben könnten, seht ihr in unserem Artikel.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt