Serien

"The Walking Dead" Staffel 8: Schock-Ende in Folge 9 | Cliffhanger

Der Auftakt zu “The Walking Dead” – Staffel 8b wurde zur emotionalen Abschiedstour für viele Fans: Doch vor allem das Schock-Ende überraschte alle. Müssen wir jetzt um eine weitere Hauptfigur fürchten?

(ACHTUNG SPOILER zu Folge 9 von „The Walking Dead“ – Staffel 8)

Dass der Auftakt der zweiten Staffelhälfte von "The Walking Dead" – Staffel 8 ziemlich emotional werden würde, hatten Fans der Zombie-Serie schon im Vorfeld erwartet. Doch tatsächlich packte Folge 9 von „The Walking Dead“ – Staffel 8 nicht nur enorm viele Abschiedsszenen in die knapp einstündige XXL-Episode, sondern markiert wohl einen weiteren Wendepunkt in der Geschichte der Zombie-Serie.

Für alle, die gehofft haben, dass Serien-Schöpfer Robert Kirkman & Co. womöglich noch eine Hintertür eingebaut hatten, um Carl womöglich noch eine Zeitlang zu verschonen, wurde direkt eines besseren belehrt: Carls langsames Ableben wurde zu einer emotionalen Tortur für alle Fans. In einer kurzen Rückblende gab es nun schwarz auf weiß noch einmal den Moment zu sehen, in dem Carl von einem Walker gebissen wurde. Im Wissen, was tatsächlich auf ihn wartet, schrieb Carl an alle seine Liebsten noch einmal Abschiedsbriefe und verbrachte, in einer schönen Montage mit Musik von „Bright Eyes“ untermalt, noch einmal das Beste aus seinen Alexandria-Tagen – inkl. eines süßen Abschieds von Judith.

 

"The Walking Dead": Schock-Ende in Folge 9 | Droht der nächste Serientod?

Dass „The Walking Dead“ gerne ein wenig mit seinen Erzählebenen spielt, durften Fans schon in der ersten Folge von „The Walking Dead“ – Staffel 8 miterleben. Die Zukunftsvision mit „Old Man Rick“ wurde nun als Fantasie von Carl aufgeklärt, inkl. eines gut gelaunten Negan im Alexandria-Gemüsegarten. Doch nicht Carls Tod sorgte für den größten Schock der aktuellen Folge: In einer letzten Einstellung der Serie sahen wir einen völlig bleichen Rick, der offensichtlich eine Menge Blut verloren hatte und komplett geschwächt die Worte murmelte: "My mercy prevails over my wrath." (Übs.: Meine Gnade siegt gegen meinen Zorn.)

Deutet „The Walking Dead“ – Staffel 8 hier einen weiteren Serientod an? Gegenüber dem „Hollywood Reporter“ wollte Showrunner Scott M. Gimple noch nicht aufklären, ob es sich bei der Szene um ein reales Ereignis oder eine Fantasie in der Serie handelte, doch kündigte gleichzeitg an: "Wir werden in der zweiten Hälfte dieser Staffel definitiv erfahren, um was es sich dabei handelt.“ Wie es kommende Woche in Folge 10 von „The Walking Dead“ – Staffel 8b weitergeht, seht ihr oben im Artikel.

Alle Infos zum Starttermin und Stream von „The Walking Dead“ – Staffel 8b erfahrt ihr in unseren Artikeln. Welcher Inhalt von den Comics erwartet wird und was die Macher zu Staffel 8 sagen, findet ihr bei uns. Die zweite Staffelhälfte von "The Walking Dead" – Staffel 8 ist ab dem 26. Februar 2018 beim Pay-TV-Sender FOX in Deutschland zu sehen und auch ab 1 Euro über Sky Go, Sky Ticket und Sky on Demand abrufbar. Den neuen Trailer zu Staffel 8 seht ihr auch bei uns. Welche Figuren in Staffel 8 sterben könnten, seht ihr in unserem Artikel. Den Trailer zu "The Walking Dead" - Staffel 8b seht ihr hier:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt