Serien

"The Walking Dead": Staffel 7-Auftakt soll besonders brutal werden!

Besonders „magenfreundlich“ war die Zombie-Serie "The Walking Dead" ja noch nie. Doch jetzt bestätigt ein Darsteller, dass Staffel 7 besonders brutal ausfällt. Und genau das soll den wahren Fans "schmecken".

"The Walking Dead" Staffel 7 Aaron und Daryl
"Aaron"-Darsteller Ross Marquand äußert sich zum explosiven Auftakt der 7. Staffel von "The Walking Dead"

Abgetrennte Körperteile, entstellte Zombie-Fratzen und jede Menge zerkauter Innereien: Wer sich Woche für Woche die neuen Folgen der Zombie-Serie "The Walking Dead" reinfährt, ist die heftigen Gewaltexzesse um Rick & Co. schon irgendwie gewöhnt. Schließlich gingen die Macher von Anfang an alles andere als zimperlich mit der blutigen Ausgangsmaterie von Comic-Zeichner Robert Kirkman um.

Wenn allerdings eine der "stillsten“ "Walking Dead"-Hauptfiguren plötzlich äußerst, wie heftig der Auftakt zur 7. Staffel werden soll, dann sollten auch Fans genau hinhören: Denn in einem Interview mit "Entertainment Weekly Radio" ließ „Aaron“-Darsteller Ross Marquand die Bombe platzen und äußerte sich zum explosiven Auftakt der 7. Staffel.

"Brutal und Wahnsinnig"

Zwar konnte die Interviewer dem „Walking Dead“-Darsteller keine genauen Details zur kommenden Staffel entlocken, doch ein Statement sorgte für Aufsehen: „Ich bin froh, dass die Leute immer noch darüber reden, und ich glaube sie werden mit der Premiere von Staffel 7 zufrieden sein. Sie ist brutal, sie ist wahnsinnig, aber ich glaube, sie wird genau das bieten, auf das Fans warten.“ Spätestens im Herbst soll es dann weitergehen. Wir haben bereits alle Infos zu "The Walking Dead" – Staffel 7 parat.

 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt