Serien

"The Walking Dead": So wenig verdienten die Stars vor Staffel 7!

Bei den Quoten gehört "The Walking Dead" zu den beliebtesten Serien weltweit. Doch die Darsteller verdienen teilweise viel weniger als ihre TV-Kollegen!

Hat da jemand etwa das Gehalt aufgefressen? Zwar gehört "The Walking Dead“ nicht erst seit Staffel 7 zu einer der beliebtesten Serien überhaupt, doch das spiegelt sich scheinbar nicht im Gehalt der Darsteller wider. Wie eine neue Studie von "Screenrant" preisgibt, verdienen selbst die Top-Stars aus dem "The Walking Dead"-Universum weitaus weniger als ihre Kollegen von "NCIS", "Game of Thrones" oder den "Gilmore Girls".

 

So wenig verdienen die Stars aus „The Walking Dead“ wirklich

Falls die Angaben von "Screenrant" stimmen, soll "Rick"-Darsteller Andrew Lincoln ca. 90.000 US-Dollar pro Episode kassieren, während Zuschauerliebling "Daryl" Norman Reedus auf gerade einmal 80.000 US-Dollar pro Folge kommt. Das mag für Normalsterbliche zwar immer noch ein stolzes Gehalt sein, schließlich kommen Rick & Co. über alle 16 Folgen der aktuellen Staffel gesehen immer noch auf eine Millionensumme, doch die Kollegen von der „Big Bang Theory“ verdienen bspw. knapp eine Million US-Dollar pro Folge (!).

 
 

Deshalb verdienen die „The Walking Dead“-Stars so wenig

Das Gehalt der Hauptdarsteller fällt auch deshalb so gering aus, weil die Zombie-Serie schon immer eine Reihe von Darstellern in den Vordergrund stellt – aber auch weiterhin funktionieren würde, sollten sich ein paar der Hauptfiguren verabschieden müssen (siehe Glenn und Abraham). Bei Serien wie „The Big Bang Theory“, die eben fast komplett von ihrem Ensemble leben, würde ein Darstellerausstieg die Serie zum Wanken bringen.

 

Fette Gehaltserhöhung in Staffel 7

Immerhin dürfen sich zumindest „Daryl“ und „Rick“, trotz den dramatischen Ereignissen von Staffel 7, aktuell über eine fette Gehaltserhöhung freuen: Laut Insider-Informationen soll die Gehälter auf stattliche 550.000 US-Dollar pro Episode angehoben worden sein. Immerhin eine schlappe 6-fache Gehaltssteigerung. Die würden sich wohl die meisten normalen Arbeitnehmer auch wünschen.

Nichtsdestotrotz fiebern die Fans natürlich schon auf die restlichen acht Folgen von Staffel 7 hin, die am 12. Februar 2017 in den USA Premiere feiern und einen Tag später auf FOX, Sky Go usw. zu sehen sind. Wie es tatsächlich weitergehen wird, erfahrt ihr in den Videos oben und hier:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt