Serien

"The Walking Dead": Sind Norman Reedus und Emily Kinney ein Paar?

Für Norman Reedus (46) würden viele Fans freiwillig die Zombie-Apokalypse über sich ergehen lassen. Hauptsache, „Daryl Dixon“ kommt zur Hilfe. Der „Walking Dead“-Star soll angeblich mit seiner Ex-Kollegin Emily Kinney (29, „Beth Greene“) zusammen sein. Doch wie viel Wahres steckt in dieser Geschichte?

Norman Reedus und Emily Kinney
Hat die Zombie-Apokalypse etwa große Gefühle ausgelöst? / Getty Images

Norman Reedus ist spätestens seit seiner Rolle des „Daryl Dixon“ ein gefeierter Star. Klar, dass sich jetzt Frauen und Männer gleichermaßen um ihn reißen. Nun kam das Gerücht auf, dass er und Ex-Kollegin Emily Kinney ein Paar seien. In der Serie trägt er, von Emotionen ergriffen, ihren leblosen Körper aus dem Krankenhaus. Hat die traurige Szene etwa Liebesgefühle ausgelöst?

Leider müssen die beiden Schauspieler ihre Fans enttäuschen. Sie verstehen sich zwar sehr gut, doch romantische Gefühle haben sie nicht füreinander, schade, denn auf Fotos sehen sie wirklich niedlich aus! Norman Reedus Management sagt gegenüber dem Online-Portal „TMZ“: „Wir können bestätigen, dass sie nicht zusammen sind“.

Twitter-Outing

Reedus postete auf seinem Twitter-Account ein Foto von sich mit Schauspieler Arnold Schwarzenegger. „New couple alert“ („Neuer Paar-Alarm“), schreibt er frech dazu. Denn nicht nur über den Beziehungsstatus des Stars wird gemunkelt, auch über die sexuelle Ausrichtung seiner Serien-Rolle Daryl. Diese sei angeblich schwul. Reedus würde solch eine Wendung absolut okay finden. Er sei „völlig offen“ für solche Ideen, sagte er vorige Woche bei einem Fan-Event in San Diego.

Der Schnappschuss mit Schwarzenegger ist übrigens bei den „CMT Awards“ entstanden. Die beiden Schauspieler verstanden sich auf Anhieb prima und tranken gemeinsam ein paar Bier.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt