Serien

"The Walking Dead"-Schöpfer Robert Kirkman verklagt Sender AMC!

Vor dem Start von "The Walking Dead"- Staffel 8 kommt es zum großen Eklat: Denn Serien-Schöpfer Robert Kirkman verklagt den US-Sender AMC.

"The Walking Dead" Rick und Daryl
Nach seinem Aus bei "The Walking Dead" verklagt der Comic-Schöpfer Robert Kirkman den US-Sender AMC auf eine gigantische Summe!

Der Erfolg von "The Walking Dead" konnte der Zombie-Serie nun ihre Existenz kosten: Nach dem überraschenden Abgang von Robert Kirkman zu Amazon Studios hat der "The Walking Dead"-Schöpfer gemeinsam mit drei weiteren US-Produzenten der Hit-Serie den US-Sender AMC verklagt. Die Klage schließt sich den Forderungen von Regisseur Frank Darabont an, der die Sende-Verantwortlichen bereits im Vorfeld auf eine massive Nachzahlung verklagt hatte.

Konkret könnte sich der Schaden beim US-Sender auf fast eine Milliarde (!) US-Dollar belaufen. Doch was werfen die Kläger AMC vor? Konkret geht es wohl um die massiven Einnahmen, die AMC aufgrund der hohen Reichweite und Beliebtheit der Show generiert hat. Die Kläger behaupten um ihre vertraglich zugesicherten Gewinnbeteiligungen gebracht worden zu sein, weil AMC Studios als offizielle Produzenten der Show die Serie deutlich unter Wert an den Sender AMC Network lizensiert hat. 

 

Handelte AMC vertragswidrig?

Ein vertragswidriges Handeln wirft auch Regisseur Frank Darabont den „The Walking Dead“-Verantwortlichen bei AMC vor. Darabont war mitten bei den Dreharbeiten zu „The Walking Dead“ – Staffel 2 entlassen worden. Gleichzeitig fordere er aber auch noch Bezüge aus seiner Zeit als Showrunner der Serie. Bisher hält sich AMC zu den Klagevorwürfen bedeckt – zumal drei der vier Kläger auch weiterhin als Produzenten der Serie fungieren.

Sollte AMC die unglaubliche Forderung von über einer Milliarde US-Dollar begleichen müssen, könnte der Sender unter der finanziellen Last von „The Walking Dead“ womöglich kollabieren. Es wäre das absolute Schreckensszenario für alle Fans, wenn die Serie vor ihrem offiziellen Ende aufgrund von finanziellen bzw. juristischen Schwierigkeiten abgesetzt werden würde.

Dass es in Staffel 8 zu viel Spektakel und Emotionen kommen wird, bewies auch das spektakuläre Set-Video zum Midseason-Finale! Alle Infos zum Starttermin und Stream von „The Walking Dead“ – Staffel 8 erfahrt ihr in unseren Artikeln. Welcher Inhalt von den Comics erwartet wird und was die Macher zu Staffel 8 sagen, findet ihr bei uns. "The Walking Dead" – Staffel 8 ist ab dem 23. Oktober 2017 beim Pay-TV-Sender FOX in Deutschland zu sehen und auch über Sky Go, Sky Ticket und Sky on Demand abrufbar. Den epischen Trailer zu Staffel 8 seht ihr hier:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!