Serien

"The Walking Dead"-Norman Reedus alias Daryl: So geht es in Staffel 8 weiter!

Dwight und Daryl, "The Walking Dead", Staffel 7
Es geht spannend weiter zwischen Daryl und Dwight bei "The Walking Dead". / Bild: Gene Page/AMC

Am 25. Februar ist es endlich soweit, die zweite Hälfte der 8. Staffel von „The Walking Dead“ startet im US-Fernsehen. Im Interview verriet Norman Reedus nun, wie es mit seinem Charakter Daryl Dixon weitergeht!

 

Achtung, Spoiler zu Staffel 8 von „The Walking Dead“

In der ersten Hälfte der 8. TWD-Staffel ist viel passiert: Alexandria und das Kingdom sind gefallen, Ezekiel wurde gefangengenommen, Carl wurde von einem Zombie gebissen und wird bald den Serientod sterben. Kurz gesagt: Es sieht sehr, sehr dunkel aus für Rick und seine Leute.

Doch neben all diesen großen Tragödien gibt es eine kleinere Handlung, die ebenfalls sehr interessant ist: Die komplizierte Beziehung zwischen Daryl und Dwight! Die beiden waren einst Feinde, sind dann aber Verbündete geworden. Der Daryl-Darsteller Norman Reedus freut sich auf die Geschichte zwischen den beiden: „Das ist mein liebster Handlungsbogen in den kommenden Folgen.“

 

Daryl und Dwight: Eine komplizierte Beziehung

Zwischen den beiden ist in der Vergangenheit einiges passiert: Dwight hat Daryl gefangengenommen, Daryl ist geflüchtet, dann aber doch zurückgekehrt, um Dwight und einigen anderen Saviors zu helfen.  Trotzdem hat Dwight Daryls Bogen und Motorrad gestohlen, ihn angeschossen und gefoltert - und ihm letztlich doch geholfen, aus dem Sanctuary auszubrechen. Schließlich hat er Daryl, Rick und Co sogar mit Infos versorgt, um Negan zu Fall zu bringen.

 

Norman Reedus: "Ich bin sehr glücklich, wie es bei TWD weitergeht"

„Sie haben beide Recht“, erklärt Norman Reedus im Gespräch mit ‚Entertainment Weekly‘. „Einer weiß nur, wie er besser mit der Situation umgeht. Der andere hat Angst. Daryl hat keine Angst. Dwight ist dagegen ängstlich und basiert seine Entscheidungen darauf, aber er versucht, das Richtige zu tun. Deswegen kann man ihn nicht wirklich hassen. Wir alle haben in dieser Welt schreckliche Dinge getan. Dwight hat einige beschissene Sachen gemacht, aber Daryl versteht das, und er versteht, dass Dwight aus Angst heraus handelt. Ich will nichts verraten, aber ich bin sehr glücklich darüber, wie die Geschichte weitergeht.“

 

Keine Freundschaft zwischen Dwight und Daryl

Und wer weiß, vielleicht könnten die beiden sogar echten Freunde werden? Das hat auch die ‚Entertainment Weekly‘ Norman Reedus gefragt – doch der winkt ab: „Das würde ich nicht sagen. Ich denke nicht, dass er Dwight jemals vollkommen akzeptieren wird, aber er versteht ihn. Er versteht, warum er tut, was er tut, aber er mag ihn nicht. Sie mögen sich gegenseitig nicht.“

Alle Infos zum Starttermin und Stream von „The Walking Dead“ – Staffel 8b erfahrt ihr in unseren Artikeln. Welcher Inhalt von den Comics erwartet wird und was die Macher zu Staffel 8 sagen, findet ihr bei uns. Die zweite Staffelhälfte von "The Walking Dead" – Staffel 8 ist ab dem 26. Februar 2018 beim Pay-TV-Sender FOX in Deutschland zu sehen und auch ab 1 Euro über Sky Go, Sky Ticket und Sky on Demand abrufbar. Den neuen Trailer zu Staffel 8 seht ihr auch bei uns. Welche Figuren in Staffel 8 sterben könnten, seht ihr in unserem Artikel. Den Trailer zu "The Walking Dead" - Staffel 8b seht ihr hier:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt