Serien

"The Walking Dead": Neue Szene enthüllt Geheimnis aus Staffel 1!

The Walking Dead Daryl Glenn
"The Walking Dead": Eine neue Szene enthüllt ein großes Geheimnis aus Staffel 1! Gene Page/AMC

Während momentan fleißig an "The Walking Dead"-Staffel 8 gearbeitet wird, wurde dank einer neuen Szene ein großes Geheimnis aus Staffel 1 enthüllt!

Die gute alte Zeit: Wer erinnert sich nicht gerne an Staffel 1 von "The Walking Dead" zurück, als Rick in Atlanta auf den quirligen Glenn und den wilden Daryl traf. Ein großes Geheimnis aus Staffel 1 der beliebten Zombie-Serie wurde uns übrigens sehr lange vorgehalten – bis jetzt! Denn in Folge 4 von "The Walking Dead" – Staffel 1 trafen Rick & Co. auf eine Überlebenden-Gruppe, die sich die „Vatos“ nannten.

Vatos Walking Dead
Rick & Co. (l.) gegen die "Vatos" (r.)          Gene Page/AMC

Als Glenn von den Vatos gefangengenommen wurde, musste Rick einen Pakt mit der Gang schließen: Im Gegenzug für einige Waffen ließen die Vatos Glenn frei. Eigentlich dachten alle Fans, dass dies das letzte Aufeinandertreffen der Gruppe um Rick und den Vatos gewesen wäre. Doch eine "Entfallene Szene", die 2012 auf einer DVD-Edition enthalten war, enthüllt jetzt, dass Rick & Co. ursprünglich noch einmal auf die Vatos trafen – oder zumindest auf ihre Leichen!

 

Wer hat den Tod der "Vatos" zu verantworten?

Denn in der Heimat der Gangster-Gruppe wimmelte es nur so von Leichen. Daryl stellte fest, dass die Vatos attackiert und um ihre Vorräte beraubt wurden. Doch wer könnte dahinter stecken? Logischerweise kommen zu Beginn von „The Walking Dead“-Staffel 1 eigentlich nur die „Polizisten“ in Frage, die Beth in Staffel 5 entdeckte. Sie waren außer den „Vatos“ die einzige große Gruppierung, die in Atlanta beheimatet war.

Welche krassen Fakten ihr über "The Walking Dead" noch wissen solltet, seht ihr in unserem Video:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt