Serien

"The Walking Dead": Klage nach tödlichem Unfall am Set

The Walking Dead Rick AMC
Ein tragischer Unfall am Set von "The Walking Dead" hat nun Konsequenzen. / Gene Page/AMC

Staffel 8 von “The Walking Dead” wurde von einem tragischen Todesfall überschattet: Der Stuntman John Bernecker erlag seinen Verletzungen nach einem Set-Unfall. Nun hat seine Mutter den produzierenden Fernsehsender AMC verklagt.

 

Stuntman John Bernecker erlag seinen Kopfverletzungen

Diese Nachricht schockierte alle TWD-Fans: Am 12. Juli 2017 starb der Stuntman John Bernecker nach einem Unfall am Set der Zombieserie. Er soll verschiedenen Quellen zufolge für eine Kampfszene trainiert haben, die mit einem Sturz von einem Balkon enden sollte. Beim besagten Training soll Bernecker schließlich das Gleichgewicht verloren haben und ca. sieben Meter in die Tiefe gestürzt sein. Beim Aufprall auf den Boden soll sich Bernecker schwere Kopf-Verletzungen zugezogen haben und wurde umgehend in die Intensiv-Station im Atlanta Medical Center eingeliefert.

 

Folge 100 von "The Walking Dead" wurde John Bernecker gewidmet

Leider erlag er kurz danach seinen schweren Verletzungen. Bereits kurz nach dem schweren Unfall entschloss sich AMC dazu, die Dreharbeiten zur 8. Staffel von „The Walking Dead“ für vier Tage einzustellen. Die 100. TWD-Folge wurde außerdem dem Stuntman sowie dem Kultregisseur George A. Romero gewidmet.

 

Deshalb wurde AMC jetzt verklagt

Laut „Hollywood Reporter“ hat das Todesdrama jetzt ein juristisches Nachspiel, denn die Mutter von John Bernecker hat den verantwortlichen Sender AMC sowie die Produktionsfirma Stalwart Films wegen widerrechtlicher Tötung verklagt. Der Vorwurf: Mangelnde Sicherheit wegen zu geringer Budgets und ungerechtfertigtem Sparverhalten an falscher Stelle. Außerdem sei der Dreh unsicher abgelaufen. Berneckers Mutter hofft, dass sie durch den Prozess bessere Arbeitsbedingungen für Stuntkünstler durchzusetzen.

AMC dementiert die Vorwürfe und spricht von einem tragischen Unglück. Im Statement heißt es: „Wir nehmen die Sicherheit unserer Angestellten auf all unseren Sets extrem ernst und erfüllen oder überschreiten gesetzliche Sicherheitsstandards.“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt