Serien

"The Walking Dead": Es wird immer schlimmer | Dieser Fakt schockiert

The Walking Dead AMC
„The Walking Dead“ am Quoten-Tiefpunkt - Wird die Serie eingestellt? Gene Page/AMC

TWD, Staffel 8 stößt auf weit geringeres Interesse als die vorherigen Staffeln der Zombie-Serie. Nun erreichen die Quoten einen Tiefpunkt. Ist das das Ende?

Es gab Zeiten, da gehörte die Zombie-Show des Senders AMC zu den beliebtesten Serien überhaupt. Die erste Staffel von „The Walking Dead“ lief 2010 nur schleppend an, doch das lag lediglich daran, dass die Serie brandneu und noch unbekannt war.

Die Zahl der Zuschauer steigerte sich danach stetig und erreichte zur Ausstrahlung von Staffel 5 mit rund 15 Millionen Zuschauern seinen Quoten-Höhepunkt.

 

„The Walking Dead“: Staffel 8 kommt nicht gut bei den Zuschauern an

Staffel 8 hingegen scheint von den Fans als weniger gelungen wahrgenommen zu werden. Vielleicht haben Rick und Co. mittlerweile einfach alle Schlachten geschlagen. Vielleicht sind mit Glenn (Steven Yeun), Sasha (Sonequa Martin-Green), Beth (Emily Kinney) oder Shane (Jon Bernthal) – um nur einige wenige zu nennen – einfach zu viele beliebte Figuren über den Jordan gewandert. Vielleicht ist einfach die Luft raus? 

Auch Austiegs-Gerüchte um Lauren Cohan alias Maggie machen die Situation nicht besser. 

 

"The Walking Dead": Quotentief für Folge 10, Staffel 8

Fest steht jedenfalls, dass die zehnte Folge der 8. Staffel die miserabelsten Zuschauerwerte seit Staffel 1 erzielte. Nach Angaben von „Nielsen Live+Same Day“ (via Variety) fieberten bei „The Lost And The Plunderers” („Botschaften”) lediglich 6,8 Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen mit. Die Reichweite in der Zielgruppe lag bei schlappen 2.9.

Zum Vergleich: Die niedrigste Quote laut Nielsen-Rating hatte die Folge „Wildfire” („Tag 194”) aus Staffel 1 mit einem Wert von 2.8.

 

Wird „The Walking Dead“ nach Staffel 8 abgesetzt?

Wer nun Sorge hat, dass „The Walking Dead“ wegen des geringen Interesses abgesetzt wird, darf vorerst beruhigt sein. Denn TWD gilt nach wie vor als AMCs bestes Pferd im Stall.

Trotz niedriger Einschaltquoten war „The Walking Dead“ in den USA am vergangenen Sonntag immer noch die Show mit den meisten Zuschauern. Und das trotz der Oscar-Verleihung!

Wer sich selbst ein Bild davon machen möchte, ob Staffel 8 von „The Walking Dead“ wirklich so viel schlechter ist als die vorangegangen Staffeln, kann dies immer Montags um 21 Uhr auf dem FOX Channel (via Sky) tun. Im Anschluss werden die neuen Folgen der 8. Staffel auch auf Sky Ticket, Sky Go oder Sky On Demand gezeigt.

Alle Infos zum Starttermin und Stream von „The Walking Dead“ – Staffel 8b erfahrt ihr in unseren Artikeln. Welcher Inhalt von den Comics erwartet wird und was die Macher zu Staffel 8 sagen, findet ihr bei uns. Die zweite Staffelhälfte von "The Walking Dead" – Staffel 8 ist ab dem 26. Februar 2018 beim Pay-TV-Sender FOX in Deutschland zu sehen und auch ab 1 Euro über Sky Go, Sky Ticket und Sky on Demand abrufbar. Den neuen Trailer zu Staffel 8 seht ihr auch bei uns. Welche Figuren in Staffel 8 sterben könnten, seht ihr in unserem Artikel. Den Trailer zu "The Walking Dead" - Staffel 8b seht ihr hier:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt