Stars

"The Walking Dead": Das machen Steven Yeun und Michael Cudlitz nach ihrem Serientod!

"The Walking Dead" Glenn
Für Steven Yeun alias Glenn geht es nach "The Walking Dead" in Film und Fernsehen weiter.

Es war ein Schock für "The Walking Dead"-Fans: Glenn Rhee und Abraham Ford mussten zum Auftakt von Staffel 7 sterben. Doch ihre Darsteller bleiben weiter Film und Fernsehen treu.

Für Steven Yeun und Michael Cudlitz ist bei der AMC-Serie "The Walking Dead" erst einmal Schluss. Sie mussten den Serientod sterben.

Doch der "Hollywood Reporter " hat jetzt verraten, wo wir die beiden liebgewonnenen Darsteller bald wiedersehen werden.

Steven Yeun wird im Monster-Drama "Okja" neben Tilda Swinton und Jake Gyllenhall zu sehen sein. Es handelt von einem Mädchen, dass die Entführung eines befreundeten Monster-Schweins verhindern will.

Die Produktion startete im April in Südkorea, Kanada und den USA. Einen Starttermin für das Netflix-Feature gibt es noch nicht.

Yeun ist außerdem Teil des Action-Thrillers "Mayhem", in dem es um ein Virus geht, das bei Menschen die wildesten Impulse auslöst. Derek Saunder (Yeun) wird infiziert. Ein Starttermin steht noch nicht fest.

Immerhin Yeuns Stimme werden wir in der Animations-Serie "Trollhunters" zu hören bekommen. Er spricht Steve. Die Serie feiert am 23. Dezember Netflix-Premiere.

Michael Cudlitz ist unter anderem mit der wiederkehrenden Rolle in Dwayne Johnsons Fußball-Comedy "Ballers" beschäftigt. Zudem hält sich der Schauspieler noch bei einem top-secret-Projekt bedeckt, verspricht aber seinen Fans bald mehr zu verraten.

Im Video unten erfahrt ihr, wer vielleicht noch in Staffel 7 von "The Walking Dead" sein Leben lassen muss:

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt