Serien

"The Walking Dead": Baby von Maggie und Glenn nicht in Staffel 8

"The Walking Dead": So geht es in Folge 5 von Staffel 7 weiter!
Bis zur Geburt ihres Kindes müssen sich Maggie und die "Walking Dead"-Fans noch gedulden.

Zwei Jahre ist es her, dass Maggie bei „The Walking Dead“ angekündigt hat, schwanger zu sein. Jetzt wurde bekannt: Das Baby kommt auch in Staffel 8 noch nicht!

 

"Wir sollten keine Geburt erwarten"

In der ersten Hälfte von Staffel 6, die 2015 ausgestrahlt wurde, haben wir die freudigen Nachrichten erfahren: Maggie ist schwanger von Glenn! Gefühlt ist es also schon sehr lange her, dass Maggie angekündigt hat, ein Kind zu bekommen. Auf Anfrage von ‚Entertainment Weekly‘, ob wir in Staffel 8 endlich die Geburt erwarten können, hat der TWD-Showrunner Scott M. Gimple nun trotzdem erklärt: „Das sollten wir nicht.“

 

Die 7. TWD-Staffel umfasste nur 19 Tage

Doch ist Maggie nicht schon unglaublich lange schwanger? Nein – jedenfalls laut Produzentin Denise Huth. Diese hat erläutert, dass die Handlung von Staffel 7 beispielsweise nur 19 Tage umfasst. Die neue, 8. Staffel beginnt nun nur ein paar Tage nach dem Ende der letzten Folge von Staffel 7. Die Schwangerschaft ist also immer noch in ihren ersten Zügen! Scott M. Gimple eröffnete deshalb:  Falls es nicht radikale Änderungen in den letzten zwei Drehmonaten gibt, gibt es auch keine Geburt.

 

Erst ein paar Wochen sind seit Glenns Serientod vergangen

Da bisher nur wenig Zeit vergangen ist, ist es klar, dass man noch kein Bäuchlein sieht. Die Maggie-Darstellerin Lauren Cohan gibt zu: „Ich will immer einen Sticker am Ende der Episode machen, auf dem steht, wo wir uns in der Schwangerschaft und in der Apokalypse befinden. Ich bin nämlich schon seit langem neulich schwanger geworden. Aber in Wirklichkeit ist es so, dass erst ein paar Woche vergangen sind, seitdem Negan Glenn umgebracht hat.“

 

Maggie macht bei "The Walking Dead" weiter wie bisher

Auch zu den Bedenken der „Walking Dead“-Fans, dass Maggie sich nur noch um ihr Baby kümmert und es ruhig angehen lässt, äußerte sich Lauren Cohan: „Sie will alles tun, um Hilltop und seine Bewohner zu inspirieren. Es ist unglaublich, was man trotz Schwangerschaft schafft. Das Studio, in dem ich Sport mache, ist ein gutes Beispiel dafür. Ich mache ein wirklich heftiges Workout, und es gibt Frauen im dritten Trimester, die das gleiche machen.“

 

Kampf gegen Zombies und Negan trotz Schwangerschaft

Sie fährt fort: „Man sagt, dass man auf dem körperlichen Level weitermachen kann, auf dem man vor der Schwangerschaft war. Maggie lebt schon lange in dieser Welt, in der sie ständig kämpfen muss. Natürlich ist das Leben in ihr kostbar. Aber wenn es darum geht, zu was sie fähig ist und dass sie Inspiration und Hoffnung gibt – all das ist größer als ihre Angst davor, wieder kämpfen zu müssen.“

 

Sehen wir Maggies Kind trotzdem in einem Zeitsprung?

Trotz der klaren Worte, dass das Baby nicht in Staffel 8 kommt, ist es möglich, dass wir Maggie mit ihrem Kind in Staffel 8 in einer Vorausblende sehen – schließlich weist der Trailer auf einen Zeitsprung hin, wie ihr hier sehen könnt:

 

"The Walking Dead" - Staffel 8: Wann starten die neuen Folgen?

Alle Infos zum Starttermin und Stream von „The Walking Dead“ – Staffel 8 erfahrt ihr in unseren Artikeln. Welcher Inhalt von den Comics erwartet wird und was die Macher zu Staffel 8 sagen, findet ihr bei uns. "The Walking Dead" – Staffel 8 ist ab dem 23. Oktober 2017 beim Pay-TV-Sender FOX in Deutschland zu sehen und auch über Sky Go, Sky Ticket und Sky on Demand abrufbar. Den epischen Trailer zu Staffel 8 seht ihr oben!

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt