Fernsehen

Vox: Kurzfristige Programmänderung I Dokumentation "Die Siegfried und Roy Story"

Aufgrund des Todes von Siegfried Fischbacher zeigt Vox um 20:15 Uhr die Dokumentation "Die Siegfried und Roy Story". Zwei Folgen "Law & Order: Special Victims Unit" entfallen dafür.

Siegfried und Roy
Der Magier Siegfried Fischbacher (l) starb im Alter von 81 Jahren an einer Krebserkrankung. Roy Horn starb bereits vor acht Monaten. Foto: Getty Images

Mit ihren Tiger- und Löwendressuren erlangten die beiden Magier Siegfried und Roy Weltruhm. Nur acht Monate nach dem Tod seines Partners Roy ist nun auch Siegfried Fischbacher am 13. Januar im Alter von 81 Jahren in Las Vegas verstorben. Medienberichten zufolge soll der gebürtige Rosenheimer an Bauchspeicheldrüsenkrebs gelitten haben. Roy Horn erlag im Mai vergangenen Jahres den Folgen einer Corona-Infektion.

 

Siegfried und Roy: Weltruhm als Magier 

Die beiden Magier sollen sich auf einem Kreuzfahrtschiff kennengelernt und dort den Passagieren erste Zaubertricks gezeigt haben. In Las Vegas gaben sie Ende der 1960er Jahre ihr Showdebüt und erlangten mit ihren Zaubertricks und den weißen Tigern Weltruhm. Im Oktober 2003 kam jedoch es zu einem dramatischen Unfall, bei dem Horn während einer Vorstellung von einem weißen Tiger im Genick gepackt und schwer verletzt worden war. Daraufhin zogen sie sich aus dem Showgeschäft zurück. Siegfried betreute seitdem seinen halbseitig gelähmten Partner.

Ihre Fans werden die beiden Ausnahme-Zauberer nie vergessen. In seiner Dokumentation "Die Siegfried und Roy Story" blickt VOX am Freitagabend um 20:15 Uhr zurück auf zwei außergewöhnliche deutsche Weltstars. Dafür entfallen zwei Folgen "Law & Order: Special Victims Unit".

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt