Kino

Vor Kinostart: "The Revenant" zum Download im Netz angeboten!

Übler Blockbuster-Leak! Mehrere Filme ("The Revenant", "The Hateful 8" etc.) wurden vor ihrem Kinostart ins Netz gestellt und hunderttausendfach heruntergeladen. So viel Schaden ist schon angerichtet worden...

The Revenant
Leo DiCaprio ist schon vor dem Kinostart zum Download bereit 20th Century Fox

Bevor die Awards-Season mit den Golden Globes und Oscars in die heiße Phase eintritt, verschicken die Filmstudios sogenannte Screener, um den Juroren ihre Machwerke zu präsentieren. Oftmals geschieht das vor dem offiziellen Kinostart der Filme. So geschehen auch bei den heißen Oscar-Anwärtern "The Revenant" mit Leonardo DiCaprio und Quentin Tarantinos neuem Streifen "The Hateful 8". 

Sind die Screener erst einmal verschickt, steigt jedoch auch das Risiko, dass sie auf illegalen Wegen im Internet landen und dort zum Download angeboten werden. Der Online-Dienst Torrentfreak.com berichtet nun, dass zahlreiche Blockbuster dieser Saison auf einschlägigen Portalen angeboten werden. So sei "The Revenant" bereits 300.000 Mal heruntergeladen worden, obwohl er in den USA erst am 25. Dezember in ausgewählte Kinos kommt. In Deutschland startet er sogar erst am 6. Januar. Tarantinos "Hateful 8" seien schon 200.000 Mal heruntergeladen worden. Der Film startet ebenfalls am 25. Dezember in den USA und am 28. Januar in Deutschland.

Die Filme vor Kinostart sehen zu können, wirkt natürlich äußerst verlockend auf all jene, die es mit der Legalität nicht so ernst nehmen. Jeder Leak bedeutet finanzielle Einbußen für Studio und beteiligte Darsteller. Wie hoch diese für die Macher von "The Revenant", "The Hateful 8" und die der anderen geleakten Blockbuster sind, bleibt abzuwarten.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!