Fernsehen

The Voice of Germany: Rea Garvey kommt zurück, Max Herre geht!

Neuigkeiten an der Jury-Front von "The Voice of Germany". Ex-Coach Rea Garvey wird für die nächste Staffel zurückkehren, dafür räumt Max Herre seinen Stuhl.

"The Voice": Rea Garvey kommt zurück, Max Herre geht
"The Voice": Rea Garvey kommt zurück, Max Herre geht (Getty Images) Getty Images

Juroren-Chaos bei „The Voice of Germany“.

Nachdem die Castingshow erst ihre Jury-Urgesteine The BossHoss und Nena ziehen lassen musste und es auch bei Publikumsliebling Samu Haber nicht sicher war, ob er der Show erhalten bleibt, streicht jetzt noch ein Coach die Segel.

Max Herre war in der vergangenen „The Voice“-Staffel zum ersten Mal dabei, hört nun aber schon wieder auf.

Auf Facebook gab er bekannt: „Ich gebe den Staffelstab für die nächste Staffel weiter! Ein ganz großes Dankeschön auch an das komplette „The Voice“-Team für diese unglaubliche Reise! Ab Herbst halte ich dann meiner Frau Joy für ihre Projekte den Rücken frei.“

Ersatz für Max Herre steht aber bereits in den Startlöchern, Rea Garvey, der bereits in den ersten beiden Staffeln bei „The Voice of Germany“ als Coach fungierte, feiert sein Comeback.

Der irische Popsänger wird also gemeinsam mit Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier und Samu Haber, der seine Teilnahme an der vierten Staffel mittlerweile ebenfalls bestätigt hat, auf Talentsuche gehen.

Weiterhin ungewiss ist jedoch, wer auf Nenas Stuhl Platz nehmen wird.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt