Stars

„The Voice of Germany“: Jetzt geht auch Nena!

Nach dem Aus von Nena bleiben jetzt nur noch Max Herre und Samu Haber in der "The Voice"-Jury
„The Voice of Germany“: Jetzt geht auch Nena! (gettyimages) gettyimages

Bereits letzte Woche zogen die Cowboys von „The BossHoss“ ihren Hut und stiegen bei „The Voice of Germany“ aus. Jetzt gibt auch Juroren-Urgestein Nena ihren Platz als Coach auf.

Es ist der nächste Paukenschlag für die Fans von „The Voice of Germany“: Jurorin Nena (53) wird in der nächsten Staffel nicht mehr als Coach dabei sein. Die Sängerin war nach dem Ausstieg von „The BossHoss“ in der vergangenen Woche das letzte Jurymitglied der ersten Stunde gewesen, sie hat dabei geholfen, die erfolgreiche Show aufzubauen.

Wie Nena dem „Spiegel“ gegenüber bestätigt hat, will sie sich künftig wieder der Musik widmen. Sie will ein neues Album aufnehmen, zudem sind zwei Buchprojekte geplant. Die Sängerin sieht durch ihren Ausstieg bei  „The Voice“ viele neue Möglichkeiten für sich: "Ich schaue mit viel Freude in eine kreative Zukunft, denn da steht einiges für mich an - und überall ist viel Musik drin.“ Bereits im Laufe diesen Jahres wird Nena sich mit dem einen oder anderen Projekt wieder zurückmelden, andere sind für 2015 geplant.

Während Nena sehr entspannt in die Zukunft blickt, zeigt sich langsam bei den Fans die Sorge, ob die leeren Jury-Sessel bis zum Start der neuen Staffel wirklich angemessen besetzt werden können. Ein Sprecher der Show glättet in der „Bild“ aber erst einmal die Wogen: „Die Coaches für die 4. Staffel 'The Voice of Germany' geben wir rechtzeitig vor den Blind Auditions bekannt. Wir können versichern: Kein Stuhl bleibt leer.“
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt