Kino

Vin Diesel lässt Kult-Cop Kojak auferstehen

Mit Filmen wie "Fast and Furious" und "xXx - Triple X" wurde Vin Diesel zum Actionstar. Jetzt knöpft sich der Gilettescheitel Kult-Polizist Kojak vor.

Vin Diesel und Daniel Craig teilen sich demnächst die gleichen Drehbuchautoren! Für die geplante Kinoversion von "Kojak" sollen nämlich Neal Purvis und Robert Wade, die hinter den James-Bond-Filmen "Skyfall", "Ein Quantum Trost" und "Casino Royale" stecken, in die Tasten hauen und der kultigen Fernsehserie um Top-Polizist Theo Kojak neues Leben einhauchen. Kraftprotz Vin Diesel ist für die Rolle des im Fernsehen von Telly Savalas gespielten Lt. Theo Kojak vorgesehen, der als glatzköpfiger, Lolly-lutschender Cop Jagd auf die großen und kleinen Ganoven in New York macht. Überdies produziert der Schauspieler über seine One Race Films gemeinsam mit Samantha Vincent die Kinoversion "Kojak". Kaum hat Vin die Dreharbeiten zu "Fast and the Furious 6" abgeschlossen, stürzt er sich schon ins nächste Leinwandabenteuer.

 

Kraftpaket Vin Diesel haucht Kojak neues Leben ein

Die TV-Serie "Kojak" lief von 1973 bis 1978 auf CBS und fand weltweit eine große Anhängerschaft. In der deutschen Synchronisation wurde Kojak mit seinem Spruch "Entzückend, Baby" legendär. 2005 versuchte sich Ving Rhames als Kojak an einer Neubelebung der Fernsehserie. Jetzt bringt Vin Diesel den Lolli-Cop erstmals ins Kino. Noch offen sind Drehstart und Regisseur der kultigen "Kojak"-Neuverfilmung. Wir dürfen uns auf jeden Fall auf ein Actionbretts gefasst machen, da ja immerhin die "Skyfall"-Autoren hinter der Handlung stecken werden.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!