Kino

Viggo Mortensen genießt "Hobbit"

Der Aragorn von einst scheint wirklich seinen Frieden mit Mittelerde gemacht zu haben. Obwohl...

Die Rolle des Waldläufers und späteren Königs Aragorn war für Viggo Mortensen die Rolle seine Lebens. Sein charismatisches Spiel in "Der Herr der Ringe" machte den vorher nur Cineasten bekannten Schauspieler zum Superstar - und in den Augen von Millionen Frauen noch dazu einem verdammt attraktiven. Jeder Fantasy-Fan hätte ihn daher auch im "Hobbit" gerne wieder das Schwert schwingen sehen. Einziges Problem: In der Geschichte um Bilbos Reise "Hin und zurück" ist er von Autor J. R. R. Tolkien schlicht nicht vorgesehen. Gesehen hat er den Film natürlich dennoch. Wenn auch nicht auf der glanzvollen Premiere: "Ich habe ihn mir gleich am Starttag betrachtet. Tatsächlich war ich damals gerade in Argentinien und bin mit ein paar Kindern samt deren Eltern hingegangen. Es war eine richtige Partystimmung, echt ein Spaß. Und ich habe es genossen." Kein Tränchen? Nicht mal ein heimliches? Offenbar nicht: "Es war einfach schön einige von den Landschaften wiederzusehen, an die ich mich noch erinnern kann. Nur ein schöner Trip auf der Straße der Erinnerung: An Plätzen, wo wir schon gedreht hatten und ich campen und angeln war."

 

Rückkehr nicht ausgeschlossen

Klingt ja wirklich abgeklärt. Ein Mann schaut ohne Wehmut zurück auf Tage vergangenen Glanzes... Aber von wegen: Erst vor kurzem hatte Mortensen in einem Interview kundgetan, dass er bereit stünde, falls Aragon auch in der "Hobbit"-Trilogie eine Rückkehr vergönnt wäre - in welcher Form auch immer. Und so unmöglich ist das nicht mal: Schließlich interpretiert Regisseur Peter Jackson die Originalgeschichte ja ziemlich frei. Dort ist eigentlich weder von dem Zauberer Radagast (gespielt von Sylvester McCoy) noch von einem Elben namens Legolas die Rede. Trotzdem soll auch Orlando Bloom im Laufe der "Hobbit"-Trilogie noch eine Rolle spielen - und der war zwar im "Ringe"-Epos auch sehr beliebt, konnte es aber mit dem so kämpferisch wie emotionalen Aragorn in puncto Publikumsgunst bei weitem nicht aufnehmen. Und wenn selbst Hollywood keinen Weg kennt, für den populärsten Waldläufer aller Zeiten ein Plätzchen in Mittelerde zu finden, braucht es sich nicht länger Traumfabrik zu nennen.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!