Fernsehen

Verrückt: In neuer US-Show werden Menschen lebendig begraben!

Wie krank und widerlich ist das denn bitte?! An Halloween wird beim US-Sender A&E eine Live-Show ausgestrahlt, die sich „Fear: Buried Alive“ nennt. Dabei werden Kandidaten tatsächlich bei lebendigem Leib begraben.

Buried Alive TV Show

Und sie dachten ihr Halloween sei ein riesengroßer Alptraum?! Was sollen dann erst die drei Kandidaten der neuen Reality Show „Fear: Buried Alive“ sagen, die pünktlich am 31.10. in der zweistündigen Live-Sendung des Senders A&E in einen Sarg steigen und sich live lebendig begraben lassen.

Doch der Horror, eingezwängt unter der Erde in einem kleinen Horzsarg zu leben, ist den Machern scheinbar nicht gut genug, weshalb sie für die Kandidaten noch Psycho-Tests mit einer Serie von ansteigenden Horror-Szenarien planen. Die Frage ist natürlich, was denn noch so viel schlimmer sein kann, als eingepfercht unter der Erde zu liegen?!

In den USA ruft „Fear: Buried Alive“ jedenfalls enorme Bestürzung hervor, aber gleichzeitig auch eine große Neugier für dieses wirklich abgedrehte Format. Ob die Kandidaten tatsächlich ihre Ängste mit dieser heftigen Schocktherapie überwinden werden, bleibt abzuwarten. Für mehr Fernseh-Highlights genügt ein Blick in unser heutiges TV-Programm.



Tags:
TV Movie empfiehlt