Fernsehen

Vater von Mesut Özil stellt Mandy Capristo an den Pranger!

Schwere Vorwürfe gegen Mandy Capristo. Mustafa Özil, Vater von Mesut Özil beschuldigt sie, seinen Sohn "verrückt" gemacht zu haben.

Mandy Capristo und Mesut Özil
Ist Mandy Schuld am Streit zwischen Mesut und Papa Mustafa? (Getty Images) Getty Images

Au weia, in der Geschichte ist das letzte Wort wohl noch lange nicht gesprochen. Nicht nur die unschöne Trennung von Mesut Özil und Mandy Capristo sorgte für Wirbel in den Medien. Auch der Streit zwischen dem Fußballer und seinem Vater, Mustafa Özil, sorgte für Aufregung. Der ehemalige Geschäftsführer der "Özil Marketing GmbH" und Berater seines Sohnes, verklagte den Kicker im vergangenen Jahr. Mesut Özil schlug zurück und forderte die Rückzahlung eines Darlehens und einen Dienstwagen zurück. Die Trennung seiner Eltern veranlasste Özil dazu, seinen Vater zu feuern, seitdem kommunizieren sie in erster Linie über ihre Anwälte.

Für Mustafa Özil ist jedoch nicht die Trennung von seiner Ehefrau Gülizar der Grund für den Bruch zwischen Vater und Sohn. Für ihn gibt es ganz klar nur eine Schuldige an der Misere: Mandy Capristo. „Express“ gegenüber schimpft Papa Özil über die Sängerin: "Seine damalige Freundin Mandy Capristo hat sich zwischen Vater und Sohn gestellt. Sie hat ihn verrückt gemacht. Und er war über beide Ohren in sie verliebt." Möglicherweise macht es sich Mustafa Özil damit ein bisschen zu einfach. Beigelegt ist der Streit zwischen ihm und seinem Sohnemann zumindest noch nicht.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt