Stars

Vanessa Stanat erklärt, warum sie nicht zum GNTM-Finale kam

Nach ihrem freiwilligen Ausstieg vor dem GNTM-Finale 2019 erklärte Kandidatin Vanessa Stanat jetzt, dass sie vor einer großen Veränderung stehe

GNTM Vanessa
Vanessa Stanat (22) stieg vor dem GNTM-Finale aus. Foto: Getty Images

Von der Mitfavoritin zur Persona non grata: In der 14. Staffel GNTM mit Heidi Klum ging Kandidatin Vanessa Stanat genau diesen Weg. Nach ihrem freiwilligen Ausstieg verweigerte ProSieben der 22-Jährigen den weiteren Zugriff auf ihren Topmodel-Instagram-Account.

Ein öffentlicher Schlagabtausch folgte. Moderatorin Rebecca Mir, die einst als Zweite aus der beliebten Castingshow hervorging, rügte die Aussteigerin postwendend in den Medien.

Dennoch rechneten viele Fans mit einem Auftritt Stanats im GNTM-Finale, zumindest im Rahmen des „Walks der Top 20“. Tatsächlich schaute diese das Finale zuhause auf der Couch, sprach auf Instagram von einer „nervenaufreibenden Woche“.

 
 

GNTM: Vanessa Stanat zieht um

Dass es deshalb komisch gewesen wäre, zum Finale zu erscheinen, erklärte Stanat ihre Abwesenheit weiter. Immerhin gibt es auch positive Nachrichten aus ihrem Leben: Gemeinsam mit ihrem Freund Roman wird sie aus dem hessischen Bensheim nach Köln ziehen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt