Stars

Vanessa Mais Unfall: Jetzt spricht die Sängerin über die Diagnose!

Vanessa Mai
Vanessa Mai: Statement nach Bühnenunfall /Getty Images

Der Schock über Vanessa Mais Unfall sitzt noch tief. Jetzt spricht der Schlagerstar gegenüber der "Bild"-Zeitung über den Grund für die heftige Schmerzattacke.

 

Vanessa Mai: Ursachen für den Bühnenunfall

Am vergangenen Samstag musste Vanessa Mai nach einem Tanztraining ins Krankenhaus gebracht werden. Das anstehende Konzert in Rostock wurde abgesagt.

Jetzt wurde auf Seiten ihres Managements die offizielle ärztliche Diagnose bekannt gegeben: Ein extremer Druck der Wirbel auf die Bandscheibe hat bei einer Hebefigur zu starken Schmerzen, Atemnot und einem plötzlichen Blackout geführt.

Der Druck sei durch stetige Belastungen in den vergangenen Wochen, Mai hat für ihre Tournee geprobt, zustande gekommen. Die Ärzte geben aber Entwarnung: Es sei mit keinen dauerhaften Beeinträchtigungen zu rechnen. Dafür muss sich Vanessa aber einem orthopädischen und physiotherapeutischen Training unterziehen.

 

Vanessa Mai: Das sagt sie zur Diagnose

Gegenüber der "Bild"-Zeitung sagt Vanessa Mai: "Ich bin nach der ersten Diagnose meiner Ärzte sehr glücklich diesmal noch mit einem – wie man sagt: ‚blauen Auge’ - davon gekommen zu sein. Mein Körper hat offenbar im rechten Moment die ‚Notbremse’ gezogen, so sehr ich das auch für meine Fans in Rostock bedauere."

Sie möchte alles dafür tun, dass sie bald wieder auf dem Damm ist und die Show zeigen kann, die die Fans von ihr erwarten. Wir hoffen, dass Vanessa sich schnell wieder erholt und in Zukunft besser auf ihren Körper hört. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt