Kino

Van Damme rühmt die "Expendables 2"-Legenden

Wie ein Klassentreffen kommt Jean-Claude van Damme der Actioner "Expendables 2" vor. Der Höhepunkt: "Sylvester Stallone zu vermöbeln!"

Eigentlich er ja selbst ein Action-Man von beachtlichem Ruf. Doch im Kreise der Legenden, aus denen das "The Expendables 2"-Ensemble besteht, wurden Jean-Claude van Damme glatt die Muscles aus Brussels weich. "Die Dreharbeiten waren wie ein Klassentreffen", sagt der 51-jährige Haudegen aus Kultfilmen wie "Universal Soldier" oder "Bloodsport". "Es war eine unbezahlbare Erfahrung. Ich habe soviel Respekt vor ihnen, ich fühlte mich großartig." Und selbst er konnte noch etwas von Vorkämpfer Sylvester Stallone lernen: "Er macht einen Film tatsächlich wie ein 'Expendable'. Als ob er sich eine eigene Welt erschaffen hätte und darin lebt", staunt van Damme. "Ich bewundere das, weil er mir gezeigt hat, wie sehr ein Mensch einen Film lieben kann. Er ist auch ein prima Lehrer, wenn es darum geht, die Figur zu verstehen, die man spielen soll. Sly ist sehr schlau."

 

Reife "Muscles from Brussels" vs. "Old Shatterhand" Stallone

Jean-Claude van Damme ist also mit Sylvester Stallone sehr zufrieden. Und umgekehrt? "Stallone war sehr glücklich mit meiner Performance", sagt der Altstar stolz. "Er war sogar regelrecht sauer, weil er sich bei Szenen, die wir mehrmals gedreht hatten, nicht entscheiden konnte, was davon in den Film kommt." Was für ihn das mit Abstand Beste an "Expendables 2" ist, beantwortet van Damme mit breitem Grinsen: "Ich wollte den Schurken spielen. Unbedingt. Warum? Weil ich Stallone die Scheiße aus dem Leib kicken konnte." "Expendables 2", unter anderem mit Arnold Schwarzenegger, Bruce Willis, Chuck Norris und Dolph Lundgren startet bei uns am 30. August.



Tags:
TV Movie empfiehlt