Serien

"The Vampire Diaries" bekommt Nachfolger: "The Lost Boys" wird zur Serie

Nachdem bekannt wurde, dass „The Vampire Diaries“ nach der 8. Staffel endet, will The CW weiter auf Vampire setzen – mit der Serie „The Lost Boys“.

Gute Nachrichten für alle Fans von Blutsaugern: The CW plant eine neue Vampir-Serie! Diese soll lose auf der gleichnamigen Horror-Komödie „The Lost Boys“ von 1987 basieren. In dem Original ziehen zwei Brüder in die „Mörder-Hauptstadt“ Kaliforniens, in der sie sich bald mit einer Gang von Vampiren herumschlagen müssen. Als Autor konnte der Sender den „Veronica Mars“- und „iZombie“-Schöpfer Rob Thomas an Bord holen.

Das Besondere bei der Serie: Sie soll als Anthologie aufgebaut sein. Laut „Deadline“ soll der Handlungszeitraum etwa 70 Jahre umfassen und auf sieben Staffeln ausgelegt sein. Die erste Season wird demnach 1967 in San Francisco spielen, die zweite etwa ein Jahrzehnt später. Dabei wechseln die Protagonisten und Schauplätze, nur die unsterblichen Vampire bleiben.

Wann die Serie an den Start geht, ist noch unklar. Bevor es so weit ist, startet erst einmal am 21. Oktober die achte Staffel der Vorgänger-Serie „The Vampire Diaries“ in den USA.

The Lost Boys
"The Lost Boys" geht als "Vampire Diaries"-Nachfolger bei The CW an den Start.


 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt