Kino

Val Kilmer: Hat er einen Krebs-Rückfall?

Sein unaufdringlicher Charme und seine geheimnisvolle Ausstrahlung machte Val Kilmer in den 90ern zum großen Sex-Symbol. Doch zwanzig Jahre nach seinem größten Erfolg mit dem Film "Batman Forever" sieht der Schauspieler nur noch wie ein Schatten seiner selbst aus. Er soll todkrank sein!

Val Kilmer
So toll wie früher sieht Val Kilmer leider nicht mehr aus... Getty Images

Im Januar dieses Jahres brach Val Kilmer laut "TMZ" mit starken Blutungen in seinem Haus zusammen. Es heißt, der ehemalige "Batman"-Darsteller blutete im Hals und musste notoperiert werden, damit ihm die Atemwege vergrößert werden konnten. Der Branchendienst berichtete weiter, dass sich Freunde und Familie Kilmers große Sorgen um ihn machten, weil sein Glaube den Krankenhausaufenthalt erschwerten. Der 55-Jährige ist erklärter "Christian Science"-Gläubiger und die Anhänger dieser Richtung glauben, dass Gebete heilen und keine medizinische Behandlung. 

Doch der größte Schock sei gewesen, dass dieser Notfall abwendbar gewesen wäre. Denn Kilmer habe schon ein halbes Jahr vorher gewusst, dass er einen Tumor im Halsbereich habe, Schwellungen und Atemprobleme aufgetreten seien. Trotzdem sei er bis zu jenem verhängnisvollen Tag nicht zum Arzt gegangen. Der Betroffene selbst meldete sich damals mit folgenden Worten:

 

Thank you for all your sweet support. But I have not had a tumor, or a tumor operations, or any operation. I had a...

Posted by Val Kilmer on Samstag, 31. Januar 2015

 Auch wenn Val Kilmer die Berichte als "silly words" (dumme Wörter) abtut, sieht er doch immer noch merklich angeschlagen aus. Auf neuen Bildern wirkt das ehemalige Sex-Symbol dünn und verhärmt. Indizien für die Wahrheit der Krebs-Story sind die Schals, die sich der Schauspieler und Künstler um den Hals geschlungen hat. Seit einigen Monaten ist er ohne einen Schal nicht mehr gesehen worden. Hier seht Ihr die besorgniserregenden neuen Schnappschüsse:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt