Fernsehen

USA zwingt RTL zu Programmänderung

Für diese Veröffentlichung schmeißt RTL seine Programmplanung über den Haufen und schiebt eine Doku über den Amerikaner ein.

RTL zeigt Temptation Island
Statt "Spiegel TV" läuft am Montag die neue Obama-Doku im RTL Foto: RTL

Am Montag zeigt RTL die Dokumentation „Obama – Meine wahre Geschichte“, dafür wird die Sendezeit von „Extra“ gekürzt, das Format „Spiegel TV“ entfällt an diesem Abend komplett. Der Grund: Kommende Woche erscheint eine Autobiografie Obamas („Ein verheißenes Land“) im Bertelsmann Verlag. Der Sender möchte deshalb aktuell darüber berichten, denn die Präsidenten-Doku kommt aus dem eigenen Haus.

 

Obama-Doku: Ein Interview in Washington

Für die Dokumentation haben sich der RTL-Journalist Peter Kloeppel und der US-Korrespondent des „Stern“ Jan Christoph Wiechmann in Washington mit Barack Obama getroffen und dort ein Interview geführt. Dies ist die Grundlage für den Stoff der RTL-Doku. Der "Stern" wird das Interview am Dienstag in seinem digitalen Bezahlangebot "Stern Plus" veröffentlichen, sowie das Gesamtinterview am Mittwoch im Video zeigen. Eine abgedruckte Fassung gibt es dann kommende Woche in der Print-Ausgabe vom „Stern“.

Wer weiteres Interesse an den Hintergründen des Interviews hat, kann am Dienstag in den Audio-Now-Podcast „Inside America“ von Wiechmann reinhören.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt