Fernsehen

US-Serienstar moderiert deutschen Show-Export!

Einst wurde "Deutschlands Superhirn" als Jörg "Pilawas Bewerbungsmappe für 'Wetten, dass...?' (Focus) genannt, nun schafft es die TV-Show über den großen Ozean.

Superhirn geht in die USA
Jörg Pilawa moderierte zwei Jahre lang "Deutschlands Superhirn"

Zwischen 2011 und 2013 moderierte Jörg Pilawa sechs Mal die Talent-Show "Deutschlands Superhirn" im ZDF. In jeder Folge traten Kandidaten mit einem bestimmten Wissen oder Können gegeneinander an. Das Publikum entschied jeweils über den Gewinner, Deutschlands Superhirn eben. 

Nun schafft es die von Endemol entwickelte Show in die USA und wird dort am 4. Januar in einem Special auf Fox gezeigt. Moderiert wird die Sendung namens "Superhuman" von keinem geringerem als Kal Penn, der einst zum Team bei "Dr. House" gehörte. Auch die Show-Gäste sind bekannt: Boxer Mike Tyson und Schauspielerin Mary Lynn Rajskub ("24"). Vielleicht kommen die Amis ja doch noch auf den Geschmack von außergewöhnlichen Wissens-Darbietungen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt