Fernsehen

US-Serie "The Killing" erhält eine dritte Staffel

Der US- Fernsehsender AMC und das Produktionsstudio FOX Television Studios konnten sich nun auf eine Verlängerung der US-Serie "The Killing" einigen

US-Serie "The Killing" erhält eine dritte Staffel
US-Serie "The Killing" erhält eine dritte Staffel

Der US- Fernsehsender AMC und das Produktionsstudio FOX Television Studios konnten sich nun auf eine Verlängerung der US-Serie "The Killing" einigen und haben bereits eine dritte Staffel in Auftrag gegeben, bestätigt Deadline. In den Hauptrollen wird es ein Wiedersehen mit Mireille Enos als Sarah Linden und Joel Kinnaman als Stephen Holder geben. Als verantwortliche Produzentin und Autorin ist Veena Sud wieder mit an Bord. Die zwölf geplanten Episoden werden im kanadischen Vancouver gedreht, ein Sendetermin wird noch bekannt gegeben. Die Krimiserie basiert auf der preisgekrönten dänischen Produktion "Kommissarin Lund" mit dem Originaltitel "Forbrydelsen" aus dem Jahr 2007. Im Mittelpunkt der Handlung steht Detective Sarah Linden, die in den ersten beiden Staffeln den Mord an der jungen Rosie Larsen ermittelte. Nun ist bereits ein Jahr vergangen und Sarah Linden ist inzwischen aus dem Polizeidienst ausgetreten. Ihr ehemaliger Partner, Detective Stephen Holder, ermittelt in einem neuen Fall und stößt dabei auf einen alten Fall von Sarah. Daraufhin kann Holder sie wieder zurückholen und gemeinsam versuchen sie den komplizierten Fall aufzuklären. In den USA ist die für einen Emmy nominierte Serie "The Killing" seit 2011 auf dem Kabelsendr AMC zu sehen. Hierzulande konnte sich RTL die Rechte sichern und zeigt die erste Staffel ab dem 1. März immer freitags um 20.15 Uhr auf RTL Crime in deutscher Erstausstrahlung.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!