Fernsehen

US-Serie "John Adams" kommt endlich nach Deutschland

US-Serie "John Adams" kommt endlich nach Deutschland
US-Serie "John Adams" kommt endlich nach Deutschland

Der Pay-TV-Sender Sky Atlantic HD zeigt die US-Serie "John Adams" ab Januar 2013 erstmals im deutschen Fernsehen. Die siebenteilige Miniserie von HBO

Der Pay-TV-Sender Sky Atlantic HD zeigt die US-Serie "John Adams" ab Januar 2013 erstmals im deutschen Fernsehen. Die siebenteilige Miniserie von HBO handelt von John Adams, einem der Gründerväter der USA und zweiter Präsident des Landes. Bereits im Jahr 2008 feierte die Serie seine TV-Premiere und wurde mit insgesamt dreizehn Emmy Awards und vier Golden Globes ausgezeichnet. Hinter der Produktion steht niemand geringeres als US-Schauspieler Tom Hanks, während Paul Giamatti ("Sideways", "Barney´s Version") als John Adams und "The Big C"-Star Laura Linney als seine Frau Abigail zu sehen sind. Die Handlung beginnt im Winter 1770 in Boston, als eine aufgebrachte Menge gegen die britische Kolonialmacht protestiert. Als die britischen Soldaten das Feuer auf die Menge eröffnen, fordern die Bostoner Bürger Vergeltung. Ausgerechnet der angesehene Anwalt John Adams (Paul Giamatti) übernimmt die Verteidigung der Soldaten. Adams ist ein glühender Anhänger des Rechtsstaats - aber auch ein überzeugter Verfechter der amerikanischen Unabhängigkeit. Während sich Nachbarn und Freunde von ihm abwenden, kann er sich auf den Rat seiner klugen Frau Abigail (Laura Linney) verlassen. Sein Fall wird zum Beginn einer politischen Karriere, die Adams zu einem der Gründervater der amerikanischen Nation, zum ersten Vizepräsidenten und zweiten Präsidenten der Vereinigten Staaten machen wird. Sky Atlantic HD zeigt die siebenteilige Miniserie "John Adams" ab dem 13. Januar - immer sonntags um 21.00 Uhr - in Deutscher Erstausstrahlung.


Tags:
TV Movie empfiehlt