Fernsehen

US-Sender FOX dreht Sitcom "Dads" von Seth MacFarlane

Seth MacFarlane wird neben seiner erfolgreichen Comedyserie "Family Guy" und den Ablegern "American Dad" und "The Cleveland Show" nun mit einer neuen

US-Sender FOX dreht Sitcom "Dads" von Seth MacFarlane
US-Sender FOX dreht Sitcom "Dads" von Seth MacFarlane

Seth MacFarlane wird neben seiner erfolgreichen Comedyserie "Family Guy" und den Ablegern "American Dad" und "The Cleveland Show" nun mit einer neuen Sitcom auf Sendung gehen. Dabei bekommt er Unterstützung von den Autoren Alec Sulkin und Wellesley Wild, die mit ihm bereits die erfolgreiche Kinokomödie "Ted" auf den Weg brachten. Seine neue Serie heißt "Dads" und handelt von zwei erfolgreichen Männern um die 30 Jahre, deren Leben völlig auf den Kopf gestellt wird, als ihre wenig geliebten Väter plötzlich bei ihnen einziehen. Dabei sind diverse Turbulenzen bereits vorprogrammiert. Der US-Sender FOX Television hat bereits nach einem ersten Entwurf für die Pilotfolge fünf weitere Episoden einer ersten Staffel in Auftrag gegeben. Nun beginnt die Suche nach einer geeigneten Besetzung. Als ausführende Produzenten sind Seth MacFarlane, Alec Sulkin und Wellesley Wild mit an Bord. Seth MacFarlane, der in diesem Jahr als Gastgeber durch die Oscar-Verleihung führt, arbeitet zeitgleich an einer neuen Kinokomödie namens "A Million Ways to Die in the West" mit Charlize Theron und ihm selbst in den Hauptrollen (wir berichteten).



Tags:
TV Movie empfiehlt