Stars

US-Schauspieler Rick Aiello gestorben

US-Schauspieler Rick Aiello ist im Alter von 65 Jahren in New York gestorben.

US-Schauspieler Rick Aiello gestorben
US-Schauspieler Rick Aiello ist im Alter von 65 Jahren in New York gestorben. Foto: IMAGO

Der US-Schauspieler Rick Aiello, Sohn von Danny Aiello, ist am Montag im Alter von 65 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs in einem New Yorker Krankenhaus verstorben, wie seine Frau Arlene gegenüber dem Hollywood Reporter bestätigte. Der Schauspieler war unter anderem in Filmen wie „The Sopranos“ und in „Twin Peaks: Fire Walk With Me“ und Spike Lees Do the Right Thing“ zu sehen.

 

„Sopranos“-Schauspieler Rick Aiello gestorben

Im Jahr 2007 spielte Rick noch den Vollstrecker Ray-Ray D'Abaldo in der HBO-Serie „Sopranos“. Auch mit seiner Rolle als Officer Long in „Jungle Fever“ wurde er bekannt. Von 1997 bis 1998 arbeitete er zusammen mit seinem Vater an der Fernsehserie „Dellaventura“, bei welcher ein ehemaliger Detektiv sich für Menschen einsetzt, die vom Gesetz nicht geschützt werden.

Seinen ersten Auftritt in einem Film hatte er in „Perry Mason: Der Fall des musikalischen Mordes“ im Jahr 1989. Darauf folgten viele Serienauftritte in 21 Jump Street, L.A. Law, NYPD Blue, Tales From the Crypt, Walker, Texas Ranger und CSI.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt