Stars

US-Reality-Star Angela Raiola stirbt nach Krebs-Kampf

Angela "Big Ang" Raiola ist in den USA ein großer Reality-Star, starb nun aber mit nur 55 Jahren. Krebs hatte mehrere ihrer Organe befallen.

Angela Raiola
/Getty Images

Angela Raiola war eine Nichte des berüchtigten Genoveser Mafiosos Salvatore "Sally Dogs" Lombardi und wurde deshalb für die Reality-Show "Mob Wives" gecastet. Denn dort treten nur Frauen auf, deren Familienangehörige nach Fällen organisierter Kriminalität im Gefängnis sitzen. 2012 stieß Raiola zum Cast und bekam später zwei Ableger namens "Big Ang" und "Miami Monkey". 

Im Mai 2015 fanden Ärzte einen limonengroßen Tumor in Raiolas Rachen. Die 55-Jährige erklärte später, dass sie 40 Jahre lang geraucht habe. Der Krebs streute und im Februar verriet ihre Schwester, dass "Big Ang" im Krankenhaus sei, da mittlerweile auch Tumore im Gehirn und der Lunge gefunden worden seien. 

Am frühen Donnerstagmorgen starb sie im Krankenhaus. Angela Raiola hinterlässt zwei Kinder und einen Ehemann.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Angela Raiola wurde mit der Reality-Show "Mob Wives" bekannt