Fernsehen

"Unter Uns": Wird Ute ihr Baby abtreiben?

Bei "Unter Uns" steht großes Drama an! Gerade erst hat Ute (Isabell Hertel) erfahren, dass sie nach einem One-Night-Stand mit ihrem Ex-Mann Till (ben Ruedinger) schwanger ist. Weil ein Baby die Beziehung nicht nur zu dem Vater ihres Sohnes Noah verschlechtern, sondern auch die Freundschaft zu Eva (Claudelle Deckert) aufs Spiel setzen würde, denkt Ute jetzt über eine Abtreibung nach!

Unter Uns
Wird Ute sich gegen ihr Baby entscheiden? Foto: RTL / Stefan Behrens

Ihre Freundin Caro ist völlig schockiert von Utes Plänen und versucht sie umzustimmen. Doch irgendwie spricht für die junge Frau alles dagegen, das Baby zu behalten!

"Ich weiß gar nicht, ob ich das Kind überhaupt will", erklärt sie. Im Gespräch mit Caro fallen Ute auf einmal tausend Gründe gegen das Ungeborene ein. Zum einen will sie die Beziehung zu  Eva und Till nicht gefährden, schließlich sind die beiden ihre wichtigsten Bezugspersonen.

Entdeckt Ute doch noch ihre Muttergefühle?

Und da wäre noch das Risiko, dass das Baby nicht gesund sein könnte. Denn Ute ist schon 40 Jahre alt, eine Risikoschwangerschaft also. Caro versucht ihrer Freundin zwar klarzumachen, dass es mittlerweile völlig normal ist, so spät ein Kind zu bekommen.

Aber auch ihrer Krebserkrankung könnte sie an das Ungeborene weitergeben. "Ich bin völlig allein, wie soll ich das denn bitte packen?", fragt sich die Kellnerin völlig verzweifelt.

Am Ende versucht Ute eine Entscheidung mithilfe einer Pro-und Contra-Liste zu fällen. Und das Ergebnis der Auflistung ist ziemlich eindeutig. Wird Ute ihr Kind wirklich abtreiben oder entdeckt sie doch noch Muttergefühle für das Ungeborene.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt