Serien

Unter Uns-Vorschau | Wegen Benedikt: Trennen sich Easy und Ringo?

Bei „Unter Uns“ ist die Stimmung zwischen Easy und Ringo stark angespannt. Könnte der Durst nach Gerechtigkeit die beiden am Ende auseinander bringen?

"Unter Uns"-Vorschau: So läuft das lange erwartete Wiedersehen von Easy und Ringo ab
Bei "Unter Uns" liegen Easys und Ringos Nerven blank. Foto: RTL / Stefan Behrens

Ringo (Timothy Boldt) ist bei „Unter Uns“ zwar auf Bewährung aus dem Gefängnis entlassen worden, die Situation in der Schillerallee ist allerdings immer noch angespannt. Schließlich versuchen er und Easy (Lars Steinhöfel) mit aller Macht ein Geständnis aus Benedikt (Jens Hajek) herauszuquetschen. Die Drogen, die sie ihn inzwischen zu zweit gegeben haben, hatten allerdings die unschöne Nebenwirkung, dass der Geschäftsmann allmählich den Verstand zu verlieren scheint:

Während Easy inzwischen einsieht, dass sein Verhalten nicht gerechtfertigt war und es jemanden fast das Leben kostete, hält Ringo noch an der Hoffnung fest, mit den Wahrheitsdrogen Benedikt zu einem Geständnis zu zwingen. Als er in Folge 6759 kurz davor ist, platzt Connor (Yannik Meyer) hinein und zehrt Ringo nach draußen.

Das könnte sie ebenfalls interessieren:

Der hatte das Fläschchen mit den Drogen noch nicht wie vereinbart mit Benedikts Magen-Medikamenten ausgetauscht. Zwar schaffen sie es kurz darauf mit einer Aktion im Schiller, die Flasche zu zerstören, aber die moralisch richtige Aktion scheint Ringo zu stören.

Wieder zu Hause fährt er Easy nämlich an. Der hätte anscheinend kein Interesse mehr daran, dass ihre Familie wieder zusammenkommt, immerhin ist der schlimmste mögliche Fall eingetreten. Als sein Partner an seine Vernunft appelliert und dass sie mit hinterhältigen Tricks sich nur mehr zur Zielscheibe machen, zweifelt Ringo an dessen Zuneigung: „Auf welcher Seite stehst du eigentlich?“ Wird die gesamte Geschichte die beiden auseinander bringen? Wir sind gespannt.

 

*Affiliate-Link 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt