Serien

"Unter Uns"-Vorschau: So läuft das lange erwartete Wiedersehen von Easy und Ringo ab

Bei „Unter Uns“ kommt es zum lang erwarteten Wiedersehen von Easy und Ringo. Doch natürlich läuft dies nicht ohne Schwierigkeiten ab.

"Unter Uns"-Vorschau: So läuft das lange erwartete Wiedersehen von Easy und Ringo ab
Easy und Ringo sehen sich bei "Unter Uns" das erste mal seit langer Zeit wieder. Foto: RTL / Stefan Behrens

Endlich mal eine gute Nachricht für Easy (Lars Steinhöfel): Ringo (Timothy Boldt) darf, zumindest bis zur Anhörung, aus der Untersuchungshaft. Ein angeblich überzeugendes Argument war der Hochzeitstag das Pärchens, die beiden sind aber einfach nur froh, sich endlich wieder sehen zu können.

Allerdings gibt es strenge Auflagen für Ringo. Er darf sich zum Beispiel zu bestimmten Zeiten nicht außerhalb seines Hauses aufhalten, außerdem muss er in einem bestimmten Radius bleiben. Wie genau dies überprüft wird, erfährt das Paar, als sie Julius (Paul Eilert) in der Schule besuchen wollen. Kurz davor klingelt Ringos Handy und er wird darüber in Kenntnis gesetzt, dass er sich nicht weiterbewegen darf.

Das könnte sie ebenfalls interessieren:

Ein herber Dämpfer für beide. Als sie nach Hause gehen wollen, treffen sie, natürlich, auf Benedikt (Jens Hajek). Der scheint seine Wahnvorstellungen im Griff zu haben und erkennt, dass der echte Beckmann vor ihm steht – wie vermutet ist die Begrüßung eisig. Da Easy es nicht aushalten würde, mit dem Huber zu sprechen, geht er schon in die Wohnung.

Dort wartet überraschend Julius auf ihn. Der wollte seinen Adoptiv-Vater zum Hochzeitstag überraschen und hat ihm etwas gekocht, ein Schul-Freund deckt ihn. Easy lächelt über beide Ohren und sagt, er hätte ebenfalls eine Überraschung für seinen Sohn: In diesem Moment betritt Ringo die Wohnung. Familie Engel ist also wieder, zumindest für einen kurzen Moment, wieder vereint.

 

*Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt