Stars

Unsterblich dank „Friends“ | Allee Willis ist gestorben

Grammy-Gewinnerin Allee Willis ist gestorben. Die Songwriterin komponierte den Titelsong der Serie „Friends“.

Friends
Allee Willis schrieb den weltbekannten Titelsong der Serie "Friends". Netflix

Die Songwriterin Allee Willis ist tot. Sie starb im Alter von 72 Jahren nach einem Kreislaufstillstand. Wie ihr Partner Prudence Fenton auf Instagram erklärte, sei sie in der Heiligen Nacht gestorben. Im Showbusiness unsterblich wurde Willis durch die Komposition des Titelsongs der TV-Serie „Friends“, „I’ll Be There For You“.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Darüber hinaus schrieb sie Lieder für Patti LaBelle und die „Pointer Sisters“. Die „Earth, Wind & Fire“-Hits „September“ und „Boogie Wonderland“ stammen ebenfalls aus ihrer Feder, unter anderem erhielt sie einen Grammy für den „Beverly Hills Cop“-Soundtrack. Insgesamt verkauften Willis‘ Lieder 60 Millionen Platten.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt