Kino

Universal bringt "L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn" zurück in die Kinos

Universal bringt "L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn" zurück in die Kinos
Universal bringt "L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn" zurück in die Kinos

Der inzwischen verstorbene Regisseur John Hughes feierte in den 80er Jahren mit seinen Teenie-Komödien Der Frühstücksclub,

Der inzwischen verstorbene Regisseur John Hughes feierte in den 80er Jahren mit seinen Teenie-Komödien Der Frühstücksclub, Ferris macht blau und She is having a Baby internationale Erfolge und ermöglichte so manch jungen Schauspieler den Start in eine große Hollywood-Karriere. Allen voran John Cusack, Matthew Broderick, Charlie Sheen, Kevin Bacon und "Iron Man"-Star Robert Downey Jr. Nun möchte Universal Pictures eine der erfolgreichen Komödien L.I.S.A. – Der helle Wahnsinn neu beleben. Dabei soll Drehbuchautor Michael Bacall ("Project X", "21 Jump Street") nicht nur die Geschichte adaptieren, sondern der Handlung eine erwachsene R-rated-Fassung spendieren. Die Produktion übernimmt Joel Silver, der sich bereits für den Originalfilm verantwortlich zeigte. Im Original L.I.S.A. – Der helle Wahnsinn versuchen sich zwei schüchterne Jugendliche als Frankenstein, um die perfekte Traumfrau zu erschaffen. In der Schule zählen Gary Wallace und Wyatt Donnelly zu den geborenen Verlierern und haben keine großen Chancen bei den Mädchen. So beschließen sie, mit Hilfe ihres Computers eine idealisierte Traumfrau zu erschaffen. Durch glückliche Umstände und ein mysteröses Gewitter wird der Traum war: L.I.S.A. Neben den Hauptdarstellern Anthony Michael Hall, Ilan Mitchell-Smith und Kelly LeBrock als Lisa, sieht man den inzwischen gefeierten Hollywood-Star Robert Downey Jr. in einer seiner ersten Filmrolle. Welchen Star wir nun in der Neuverfilmung "Weird Science" erwarten dürfen, entscheidet sich in Kürze. Ein Produktionsstart ist bisher noch nicht bekannt.


Tags:
TV Movie empfiehlt