Fernsehen

Undercover bei "The Voice": So lustig nimmt Neil Patrick Harris die Jury auf den Arm!

Wir ziehen unseren Hut vor „How I Met Your Mother“-Star Neil Patrick Harris. Der beliebte Serien-Schauspieler sorgte bei „The Voice America” für Verwirrung und jede Menge Lacher!

Neil Patrick Harris, The Voice, Gwen Stefani, Best Time Ever
Neil Patrick Harris ist ein wahrer Scherzkeks, auch in seiner neuen Show beweist er Humor! / Getty Images

Dass er ein Verwandlungskünstler ist, bewies Neil Patrick Harris bereits in seiner Sitcom-Rolle des Barney Stinson, als er versuchte in diverse Verkleidungen die Damenwelt zu betören. Nun legte sich der Entertainer mal wieder so richtig ins Zeug: Auch seine prominenten Musiker-Kollegen erkannten Neil alias Jürgen Vollmer nicht.

Gleich vier bekannte Popstars nahm der 42-Jährige auf’s Korn: Gwen Stefanie, Pharell Williams, Adam Levine und Blake Shelton ließen sich von dem Schauspieler an der Nase herumführen.

Um Werbung für seine neue Show „Best Time Ever“ zu machen, besuchte Neil Patrick Harris undercover das Set von „The Voice“. Dazu ließ er sich von den Maskenbildern zu Jürgen Vollmer umstylen, dem angeblichen Moderatoren von „The Voice Austria“. Nach zwei merkwürdig, unangenehmen Interviews mit den Coaches, wagte sich der komische Kauz selbst auf die Bühne und versuchte bei der Jury mit einer ziemlich schrägen Performance zu punkten.

Doch die Musik-Experten blieben konsequent und ihre Bazzer still. Erst als sich die roten Sessel zur Bühne drehen, löst Neil Patrick Harris seinen Scherz auf! Der Clip macht Vorfreude auf weitere lustige TV-Momente mit dem Serien-Star!



Tags:
TV Movie empfiehlt