Stars

UFC: Brock Lesnar will offiziell seine MMA-Karriere beenden!

Brock Lesnar WWE
Brock Lesnar beendet wohl offiziell seine MMA- und UFC-Karriere! Getty Images

WWE-Superstar Brock Lesnar hat genug von der MMA: Nach seiner einjährigen UFC-Sperre will der Kampfsportler seine MMA-Karriere offiziell beenden!

Letztendlich hat wohl die Doping-Affäre rund um WWE-Superstar Brock Lesnar den Ausschlag gegeben, dass sich der Kampfsportler von der UFC zurückziehen will: Nachdem der 39-jährige nach seinem Fight gegen Mark Hunt bei UFC 200 positiv getestet wurde, wurde er kurz darauf von der amerikanischen Doping-Agentur für insgesamt ein Jahr gesperrt.

Für Lesnar war der Sachverhalt wohl Anlass genug, um nun offiziell seinen Rücktritt von der UFC zu erklären. Zwar hatte Lesnar offiziell keinen Grund für sein Rücktrittsgesuch von der MMA angeführt, doch selbstverständlich liegen die wahren Gründe auf der Hand. Ein UFC-Sprecher bestätigte gegenüber "MMAFighting" bereits, dass Lesnar tatsächlich um seinen Rücktritt gebeten habe.

 

Beendet Brock Lesnar auch seine WWE-Karriere?

Insgesamt geht damit eine fast 10-jährige MMA-Ära für den 39-jährigen zu Ende. 2007 feierte die Wrestling-Legende ihr Debüt im Octagon und konnte sich direkt im dritten Kampf den UFC-Titel im Schwergewicht sichern. Eigentlich hatte Lesnar schon vor UFC 200 seine Karriere beendet, doch er kehrte ein letztes Mal für den Kampf gegen Mark Hunt zurück. Die WWE-Karriere des legendären Kampfsportlers soll von dessen Rücktritt jedoch nicht betroffen sein.

Im April kommt es bei Wrestlemania 33 zum Giganten-Treffen zwischen Brock Lesnar und Bill Goldberg. Ihr letztes Match bei der Surivovr Series 2016 endete in einer blitzschnellen Niederlage für Lesnar.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt