Stars

„Twilight“-Reunion in Los Angeles

Drei Jahre nach Ende der „Twilight“-Saga kam es jetzt in Los Angeles zu einer spontanen Reunion. Kristen Stewart und „Twilight“-Autorin Stephenie Meyer trafen sich spontan auf der „Crystal + Lucy Award“-Show. 

Kristen Stewart und Stephanie Meyer
Vor kurzem kam es zu einer spontanen "Twilight"-Reunion. Auf einem Event in Los Angeles gingen Stephenie Meyer und Kristen Stewart auf die Bühne, um ein gemeinsames Projekt vorzustellen. Zwar handelt es sich hierbei nicht um eine "Twilight"-Fortsetzung, aber es hat wieder etwas mit Vampire zu tun. In der Galerie seht ihr die Highlights aus der Saga um Bella und Edward. / Getty Images


Auf diesem Event wollte Kristen Stewart in Zusammenarbeit mit Stephenie Meyer das Projekt „The Storytellers: New Voices of The Twilight Saga“ präsentieren. Jedoch hatte niemand damit gerechnet, dass auch K-Stew dabei sein würde. Sie mied den roten Teppich und auf der Gästeliste stand sie auch nicht. 


Jedenfalls ging sie gemeinsam mit Stephenie Meyer auf die Bühne, um das Projekt vorzustellen. Hierfür sollten junge Newcomer-Regisseurinnen einen Kurzfilm über einen „Twilight“-Charakter und dessen Geschichte drehen.  Der Siegerfilm wird im kommenden Monat bei Facebook zu sehen sein. 


Besonders Kristen Stewart ist das Projekt wichtig:  „Diese herausragende Kreativität und das große Talent dieser Frauen, die ich kennenlernen durfte, zu sehen, war einer der schönsten Erfahrungen in meinem ganzen Leben."



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!