Kino

"Twilight"-Boykott wegen Kristen Stewart?

Die weiblichen "Twilight"-Fans konnten Kristen Stewart noch nie leiden. Nun werden sie sie hassen und verachten für das, was sie Robert Pattinson antat.

Die Affäre um Kristen Stewart und Robert Pattinson wird sich wahrscheinlich auf Kristens Karriere negativ auswirken. Das befürchten einige Beobachter, die jetzt besonders im weiblichen "Twilight"-Fankreis eine starke Ablehnung gegenüber Stewart beobachten: "Kristen ist die am meisten gehasste Frau in Hollywood. Die weiblichen Kinogänger haben nur darauf gewartet, einen Grund zu haben, sie nicht zu mögen. Und nun haben sie ihn. Eine Menge von Roberts weiblichen Fans wird ihre Filme boykottieren und es wird ein langer Weg für sie sein, beruflich wie auch persönlich." Nachdem das Paar sich getrennt hat und Robert das gemeinsame Appartment räumte, streiten die zwei nun um das Sorgerecht für ihr "Baby": das heißt Bear, hat vier Beine und bellt. Der knuffige Köter, den Pattison und Stewart einst aus dem Tierheim vorm Einschläfern retteten, ist beiden sehr ans Herz gewachsen. Robert allerdings will den Hund nun mitnehmen, um, wie er erklärt, den Schmerz der Trennung besser ertragen zu können. Da gibt Kristen allerdings nicht klein bei, denn auch sie hängt extrem an dem Hund: "Es hat ihr das Herz gebrochen. Sie adoptierten Bear zusammen und er war ihr kleines Baby", weiß die Quelle.

 

Wer bekommt Baby Bear?

Robert Pattinson und Kristen Stewart, die als perfektes Traumpaar galten, hatten sich nach einem Seitensprung von Kristen getrennt. Die Schauspielerin gab zu, sich beim Dreh zu "Snow White and the Huntsman" mit Regisseur Rupert Sanders eingelassen zu haben. Für Pattinson, der mit Kristen den Bund fürs Leben plante, brach damit eine Welt zusammen. Er hat seiner Kristen nun den Laufpass gegeben. Zusammen vor der Kamera stehen die beiden nicht mehr, denn "Twilight - Breaking Dawn" ist abgedreht. Eine gemeinsame Promotour zum letzten Teil der Reihe steht dem Ex-Paar allerdings noch bevor.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!