Kino

"Twilight"-Autorin verfilmt Mystery-Jugendbuch

Stephenie Meyer, Erfinderin von "Twilight" und "Seelen", hat sich die Verfilmungsrechte am Jugendbuch "Down a Dark Hall" von Lois Duncan gesichert.

Mit "Twilight" setzte Autorin Stephenie Meyer Millionen um. Nachdem der dritte und letzte Teil "Breaking Dawn" nun bald in die Kinos kommt, macht sich Frau Meyer schon mal auf zu neuen Ufern: Meyer wird demnächst als Produzentin auftreten und hat sich die Filmrechte an dem Stoff "Down a Dark Hall" gesichert. "Down a Dark Hall" ist ein Jugendbuch-Thriller mit übernatürlichem Touch aus dem Jahr 1974 von Lois Duncan, die unter anderem die Vorlage für "Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast" schrieb. Im Mittelpunkt steht die 14-jährige Kit Gordy, die ein Internat für speziell begabte Schülerinnen besucht. Rund um den ehrwürdigen Bau ranken sich jede Menge Gerüchte, zum Beispiel soll es in den alten Mauern spuken. Das Haus, das jetzt schon an Harry Potters Hogwarts erinnert, bringt Kit und ihre Freundinnen auf die Spur von einem düsteren Geheimnis und schließlich in größte Gefahr.

 

Geisterstunde im Internat

Von der "Twilight"-Mannschaft ist bis jetzt auch Produzent Wyck Godfrey im Gespräch. Die "Twilight"-Stars Robert Pattinson und Kristen Stewart kommen als Besetzung natürlich nicht mehr in Frage. Aber vielleicht gelingt es Stephenie Meyer, deren Buch "Seelen" ebenfalls gerade verfilmt wird, mit diesem Jugend-Gruselstoff eine ähnlich begeisterte Fangemeinde anzulocken, wie es die Vampirromanze "Twilight" geschafft hat.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!