Stars

TV-Legende Geri Nasarki gestorben

Sie prägte die Fernsehlandschaft erheblich. Nun ist die TV-Legende Geri Nasarki mit 75 Jahren gestorben.

Geri Nasarski ist gestorben
Die langjährige ZDF-Korrespondentin Geri Nasarki ist mit 75 Jahren gestorben. Foto: dpa picture alliance

Den meisten Zuschauern dürfte der Name Geri Nasarki wohl eher nichts sagen. Trotzdem war die mittlerweile 75-Jährige eine echte Fernsehlegende. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk trauert nun um seine langjährige Ausnahme-Journalistin, die vor allem für den rbb, das ZDF und arte arbeitete.

 

ZDF-Korrespondentin Geri Nasarki mit 75 Jahren gestorben

Geri Nasarki war Journalistin, langjährige ZDF-Korrespondentin und die erste Chefredakteurin beim Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg (ORB) und arbeitete anschließend vor allem für den rbb. Einige er von ihr entwickelten Fernsehmagazine wurden mehrfach ausgezeichnet.

Der rbb-Chefredakteur Christoph Singelnstein äußerte sich zum Verlust: „Geri Nasarski hat sich nachhaltig um den Aufbau des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Brandenburg verdient gemacht. Darüber hinaus hat sie unser Bild von Polen in der Zeit des demokratischen Aufbruchs entscheidend mitgeprägt und die Stimme der Opposition über den Eisernen Vorhang hinweg hörbar gemacht. Ihr Engagement galt stets dem Verständnis für und der Verständigung mit unseren osteuropäischen Nachbarn. Wir gedenken ihrer als einer außerordentlichen Journalistin und wichtigen europäischen Stimme“

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt